Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • U19 LL

U19-Landesliga

Ahrens weiß noch, wo die Hütte steht


von Christian Lehmann

(12.09.18) In der Aufstiegssaison hat Jan Ahrens 24 Treffer für die U19 von Grün-Weiß Nottuln erzielt. Beim Auftakt in die neue Spielzeit in der Landesliga zeigte der Stürmer, dass er nichts verlernt hat. Beim 4:2 (2:2) waren die Gäste in Durchgang eins gut im Spiel, verloren nach dem Verlust eines Schlüsselspielers aber den Faden.

Borussias Spielmacher Kai Leon Deradjat, der kurz vor dem Ende des ersten Durchgangs noch den 2:2-Ausgleich erzielt hatte, verletzte sich nach 54 Minuten und musste raus. Eine MRT-Untersuchung steht noch aus, vermutlich wird der Schlüsselspieler seinem Team aber fehlen. "Ich hoffe, dass er uns bald wieder zur Verfügung steht", sagte Borussen-Coach Reinhard Kloppenborg.

Zwei Abseitstore von Jordi Albers

Sein Team war im ersten Durchgang gut im Spiel und egalisierte gleich zwei Nottulner Führungen. Stürmer Jordi Albers, der auch zum 1:1 getroffen hatte, wurde bei zwei weiteren Einschüssen wegen vermeintlichen Abseitsstellungen zurückgepfiffen - knappe Dinger waren das. 

"Wir haben uns gerade in der ersten Hälfte schwer getan", meinte Nottulns Trainer Patrick Kemmerling. Zur Pause forderte er mehr Wachsamkeit im Defensiv-Verbund, und seine Spieler setzten die Vorgaben prima um. Bei Albers' Eins-gegen-Eins-Situation (55.) und einem Distanzschuss von Vincent Schulte (64.) hatten die Hausherren ein wenig Glück, den Rest richtete Jan Ahrens.

Klassenerhalt angepeilt

Der Torjäger zählt sicherlich zu den Schlüsselfiguren beim Neuling, der als oberstes Ziel, na klar, den Klassenerhalt ausgerufen hat. Am Mittwochabend spielen die Nottulner im Kreispokal gegen Adler Buldern, am Sonntag wird dann die Partie bei Vorwärts Wettringen weitere Erkenntnisse bringen, wo die Reise hingehen kann. 

Borussias Trainer Kloppenborg hat dasselbe Ziel wie die Nottulner, muss sein Team zudem aber erstmal stabilisieren. In seinem Kader stehen acht Spieler, die in der Vorsaison lange in der Landesliga-Spitze mitmischten, die Aufrücker aus der B-Jugend sind hingegen sang- und klanglos aus der Landesliga abgestiegen. "Die erste Halbzeit hat uns gezeigt, dass wir auf Augenhöhe sein können", so der Coach. Nächster Gegner der Borussen ist der VfL Theesen, der im ersten Spiel vom SC Münster 08 mit 1:7 auf die Nase bekommen hat. "Über das Ergebnis war ich sehr verwundert. Die werden sich einiges vornehmen", glaubt Kloppenborg.

GW Nottuln - Borussia Emsdetten 4:2 (2:2)
1:0 Rahlenbeck (7.), 1:1 Albers (11.),
2:1 Ahrens (31.), 2:2 Deradjat (45.),
3:2 Ahrens (68.), 4:2 Ahrens (76.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.358 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.088 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (697 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (617 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (611 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle