Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • U19 LL

U19-Westfalenliga

Zwischen dem FCE mit Kapitän Jasper Dreinemann (l.) und Halterns Robin Flake entschieden Nuancen die Partie.
Vize-Weltmeister Christoph Metzelder feierte mit seinem TuS Haltern zum Auftakt einen Sieg.

Wuchtige Halterner bezwingen den FCE


von Christian Lehmann

(12.09.18) Die Auftaktpartie gegen den TuS Haltern war schon mal ein kleiner Vorgeschmack darauf, was die U19 des FC Eintracht Rheine in dieser Westfalenliga-Saison erwartet. Gegen einen physisch starken Gegner, der gegenüber dem FCE nach der Pause eine Nuance mehr Tempo und Wucht in die Waagschale legte, unterlag Lennart Radings Team mit 0:2 (0:0). Die Erkenntnis des Trainers: "Körperlich müssen wir noch zulegen."

Lange Zeit lieferten sich der Gastgeber und die vom 47-fachen deutschen Nationalspieler und Vizeweltmeister Christoph Metzelder gecoachten Halterner ein hochinteressantes, von Taktik geprägtes Match. "Die Frage war nur, wer den ersten Fehler macht", so Rading. Im ersten Durchgang traf das auf keines der Teams zu. Einzig der Eintrachtler Levin Schmieder schaffte es mal, die gut organisierten und tonangebenden Gäste in die Bredouille zu bringen. Bei seiner Doppelchance (30.) verpasste der großgewachsene Mittelfeldspieler mit der langen Mähne die mögliche Führung.

Zwei Fehler eiskalt bestraft

Ein Kopfballtreffer von Halterns Florian Trachternach nach einer Ecke (54.) brachte die Eintracht dann in Zugzwang. Die beste Ausgleichsmöglichkeit vergab Gerrit Brinkmann, der nach einem Standard und Ablage Jasper Dreinemanns freistehend das Tor verfehlte (60.). Nachdem Halterns Mert Altay eine klassische "Nimm Du ihn, ich hab' ihn sicher"-Situation zwischen Cornelius Watta und Jona Brüning genutzt und zum 0:2 getroffen hatte (66.), machte der TuS hinten die Schotten dicht - und hielt sich schadlos.

Am Dienstag groovte sich der FCE im Kreispokalspiel beim SC Altenrheine (6:1) schon mal auf den nächsten Gegner RW Ahlen ein. Die Mannschaft von Trainer Marcel Stöppel verlor zwar zum Auftakt bei den Sportfreunden Siegen mit 1:4, verfügt aber über viele Altjahrgänge und technisch starke Spieler. Danach spielt der FCE gegen die Titelfavoriten SV Lippstadt und Arminia Bielefeld. "Die Aufgaben werden nicht leichter", weiß Rading.

FC Eintracht Rheine - TuS Haltern     0:2 (0:0)
0:1 Trachternach (54.), 0:2 Altay (66.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Spielplan - Ouvertüre im Salvus-Stadion
» [mehr...] (915 Klicks)
2 Landesliga 4: Altenberges Aufbruch zu neuen Ufern
» [mehr...] (749 Klicks)
3 Landesliga 4: Roxels ansprechendes Kader-Puzzle
» [mehr...] (687 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Westers: "Eine gefährliche Situation"
» [mehr...] (591 Klicks)
5 Bezirksliga 7: Drensteinfurt holt noch einen Neuen
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle