Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • U19 LL

U19-Landesliga

Wettringen bleibt ohne Auswärtserfolg


von Julian Schimmöller

(04.06.19) Die U19-Junioren vom FC Vorwärts Wettringen zeigten im vorerst letzten Landesligaspiel zwar eine ordentliche Leistung, zu holen gab es beim 0:2 (0:1) in Oerlinghausen letztlich aber mal wieder nichts. Damit bleibt der Absteiger auswärts ohne jeden Punkt. Dennoch sah Trainer Jens Kormann nach den deftigen Niederlagen zuletzt insgesamt eine „zufriedenstellende Leistung“.

Wie schon so häufig in dieser Saison, waren es entscheidende Kleinigkeiten, die den Unterschied zwischen den Vorwärts-Jungs und dem Gegner machten. Während Oerlinghausen nach einer Ecke seine erste Chance durch einen Kopfball von Verteidiger Furkan Kücük prompt nutzte (15.), scheiterte der frei durchgebrochene Leon Heeke wenige Minuten später auf der Gegenseite freistehend an Oerlinghausens Keeper Henri Lindner. Besonders bitter: Der Eckball vor dem 1:0-Rückstand war in der Entstehung völlig unnötig, weil ein Ball bei der Ballannahme zu weit wegsprang. Anschließend bekam Kücük dann zu viel Freiraum und schwupps, lag Wettringen mal wieder zurück.

Guter Start trotz komplizierter Anreise

Verdient war die Führung zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt, Wettringen hatte eigentlich den besseren Start erwischt, war präsenter in den Zweikämpfen und hatte optische Vorteile. Und das, obwohl vier Wettringer Starter aufgrund von Problemen bei der Anreise erst gut zehn Minuten vor dem Anpfiff auf dem Platz standen. Half aber alles nichts, mit einem 0:1-Rückstand ging es trotz des guten Auftritts in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff sah Kormann dann „einen offenen Schlagabtausch“ mit vielen Abschlüssen auf beiden Seiten. Seinem Team war der Wille anzumerken, sich zumindest mit einem Teilerfolg aus der Saison zu verabschieden. Daraus wurde aber letztlich nichts, weil Oerlinghausen wie schon in Halbzeit eins einfach effizienter vor dem Tor war.

Nach einem Konter sorgte Berke Sirin gut 25 Minuten vor dem Ende für die Vorentscheidung (64.), richtig Spannung kam anschließend dann nicht mehr auf. Die dickste Chance auf den Anschluss ließ Felix Bußmann nach einer Freistoßhereingabe liegen, sodass auch ein Torerfolg zum Abschluss den Gästen nicht vergönnt war.

 

TSV Oerlinghausen – FC Vorwärts Wettringen 2:0 (1:0)
1:0 Kücük (15.), 2:0 Sirin (64.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ära Wiethölter endet nach sechs Jahren
» [mehr...] (734 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 7. Spieltag
» [mehr...] (583 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Kocks beachtliches Debüt
» [mehr...] (566 Klicks)
4 Frauen Bezirksliga 6: Anschwitzen 5. Spieltag
» [mehr...] (543 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Vorwärts Wettringen 2:0
» [mehr...] (499 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Neuenkirchen II 7    33:10 19  
2    SV Mesum II 7    29:14 18  
3    SV Bösensell 6    17:5 18  
4    SC Halen 7    28:12 16  
5    SC Münster 08 II 5    19:2 15  

» Zur kompletten Tabelle