Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • U19 LL

U19-Bezirksliga

Herbern springt an die Spitze


von Julian Schimmöller

(18.09.18) Die A-Junioren des SV Herbern haben auch ihr zweites Ligaspiel gewonnen und mit dem 5:2 (1:0)-Erfolg über Victoria Clarholz Platz eins in der Bezirksliga erobert. Nach einer ereignisarmen ersten Hälfte fielen dabei im zweiten Durchgang ganze sechs Treffer.

Als Julian Matthies nach einer starken Balleroberung aus 16 Metern zum 1:0 für Herbern traf, war dieser Spielstand für die Hausherren etwas glücklich (38.). "Clarholz hatte in einem ausgeglichenen Spiel die besseren Chancen", beschrieb Herbern-Coach Simeon Uhlenbrock das Geschehen in der ersten Hälfte, in der Clarholz mit langen Bällen immer wieder für Gefahr sorgte.  Zudem hatten die Hausherren Glück, das der Unparteiische in einer strittigen Szene im Herberner Sechzehner nicht auf Elfmeter für die Gäste entschied.

Torfestival in Hälfte zwei

Clarholz ließ sich jedoch nicht beirren und kam unmittelbar nach Wiederanpfiff durch Kevin Klösener zum Ausgleich – vorausgegangen war wieder ein langer Ball (47.). Herbern musste sich kurz sammeln und schlug dann stark zurück: Nach einer Flanke von rechts war Marc Steinkamp zur Stelle und brachte den Gastgeber erneut in Führung (57.). Gut zehn Minuten später legte Luca Dombrowski per Kopf nach Ecke von Tim Jäger das 3:1 nach (68.).

Wer in diesem Treffer die Vorentscheidung wähnte, täuscht sich. "Die haben nie aufgesteckt und immer an sich geglaubt", zollte Uhlenbrock den Gästen aus Clarholz Respekt. Die machten es nach einem Freistoß mit dem 2:3-Anschlusstreffer durch Marvin Erlei noch einmal spannend (77.). Doch Herbern hatte an diesem Tag immer eine Antwort parat: Nach abgewehrter Flanke von Alexander Koch schlenzte Steinkamp den Ball überlegt zur Entscheidung ins lange Eck (89.), Jäger machte kurz darauf mit dem 5:2 den Deckel drauf auf die Partie (90.).

Im nächsten Spiel heißt es für Herbern zuhause gegen Altenberge "Erster gegen Letzter". Die Tabelle ist aber nach zwei Spieltagen sicher noch nicht überzubewerten. Uhlenbrock erwartet tief stehende Gäste, peilt aber bei verbessertem Spiel im eigenen Ballbesitz die nächsten drei Punkte an.

SV Herbern – Victoria Clarholz 5:2 (1:0)
1:0 Matthies (38.), 1:1 Klösener (47.),
2:1 Steinkamp (57.), 3:1 Dombrowski (68.),
3:2 Erlei (77.), 4:2 Steinkamp (89.),
5:2 Jäger (90.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Horstmar verzichtet auf die Bezirksliga
» [mehr...] (1.396 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Rückzug oder nicht? Gievenbeck geht's an, Horstmar überlegt
» [mehr...] (1.172 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anstoß - Horstmars Entscheidung ist bitter, aber alternativlos
» [mehr...] (1.116 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Lakenbrinks kurzer Weg in die Schöneflieth
» [mehr...] (900 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Die Trainer vor dem Foto-Finish - Christoph Klein-Reesink
» [mehr...] (880 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle