Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Neben Davis Lauretta kommt Aziz Retzep (r.) von der SpVg Vreden nach Gievenbeck und entfacht dort den Kampf um den Platz im Tor neu.

Ein Routinier für die Talentschmiede


von Lars Johann-Krone

(02.06.17) Der 1. FC Gievenbeck ist bekannt dafür, großen Wert auf Jugendarbeit zu legen, eine Talentschmiede eben. Kein Wunder, dass auch in der neuen Saison einige Spieler ins Westfalenliga-Team rücken, die verschiedene FCG-Jugendmannschaften durchlaufen haben. Und auch auf der Bank erweitert Trainer Benjamin Heeke seinen Stab um Leute, die Gievenbecker Stallgeruch mitbringen. Ungewohnt ist hingegen, dass die Gievenbecker in David Lauretta jetzt einen echten Routinier verpflichtet haben.

Lauretta war zuletzt beim Regionalligisten SC Wiedenbrück aktiv, machte dort 14 Spiele im Mittelfeld. "Wir haben mitbekommen, dass David nicht mehr in Wiedenbrück bleiben möchte und uns um ihn bemüht", berichtet Benjamin Heeke. Der 33-Jährige wohnt in Hiltrup und stand auch in Kontakt mit anderen Vereinen der Region. "Wir mussten daher ein paar Sätze mehr mit David reden, auch weil wir nicht gerade mit Geld um uns werfen, aber wir sind froh, dass wir ihn verpflichten konnten", so Heeke.

Wissing neuer Co-Trainer

Ein Faktor, der bei der Verpflichtung geholfen haben dürfte, war sicher Gievenbecks neuer Co-Trainer. Zwei Jahre war Jens Wissing bereits beim FCG aktiv, nun kehrt er auf die Bank des Westfalenligisten zurück. Wissing und Lauretta haben beide gemeinsam bei den Preußen gespielt. Der Kontakt war immer noch da. Wissing war in der Zwischenzeit in Sachen Fortbildung aktiv und bringt nun eine B-Lizenz mit. Und Heekes Team am Spielfeldrand wächst weiter. Denn auch Christian Wielers, zuvor neben Stefan Bischoff Coach der U23, ist von nun an Betreuer des Westfalenligateams. Bischoff ist derweil auf der Suche nach Ersatz für Wielers.

Stephan Zurfähr als neuer Sportlicher Leiter sowie Heeke waren allerdings auch in Sachen Spieler weiter aktiv. Aziz Retzep wechselt vom Liga-Konkurrenten SpVg Vreden nach Gievenbeck. Der Keeper befeuert den Kampf um den Platz im Tor. Der großgewachsene Torhüter hat seine Stärken definitiv in der Luft. Nico Eschhaus, die bisherige Nummer eins, ist einer, der vor allem auf der Linie seine Pluspunkte sammelt. "Nico meinte zu mir, es sei ihm völlig egal, wen ich hole, er würde am Ende eh im Kasten stehen. Die Einstellung gefällt mir", so Heeke.

Neue aus dem eigenen Nachwuchs

Wenn die Vorbereitung auf die neue Saison im Juli beginnt, dann ist auch Christopher Klimek neu im Kader der Gievenbecker Ersten. Der Innenverteidiger spielte zuletzt in der U23 in der Bezirksliga und machte auf sich aufmerksam. Seine Größe sowie seine Passsicherheit überzeugten Heeke. Dass der Trainer seine Augen auch bei der A-Jugend hat, beweist die Verpflichtung Jannik Balz' Ohne den Umweg U23 wird der direkt in den Westfalenliga-Kader wechseln. Kein echter Neuzugang ist Arne Stegt. Offiziell gehörte der zwar noch zum Kader der U23. Im neuen Jahr rückt er auf in die Westfalenliga. 



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(456 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.737 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (903 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle