Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

Westfalenliga 1

Thomas Kroker (r.) ist einer von fünf Winter-Neuzugängen beim BSV Roxel.

Quintett soll das Wunder möglich machen


von Christian Lehmann

(25.01.18) Die Lage in der Westfalenliga ist ernst für den BSV Roxel. Das Schlusslicht, das mit neun Zählern nach 17 Spielen neun Punkte Rückstand auf das rettende Ufer aufweist, musste etwas tun. Und die Kleeblätter haben etwas getan. Insgesamt fünf Neuzugänge konnte der Sportliche Leiter Gundolf Lorenz an die Tilbecker Straße lotsen - mit ein wenig Hilfe.

Co-Trainer Ivo Kolobaric hat seine exzellenten Kontakte nach Kroatien spielen lassen und David Zovko sowie Ante Cilic nach Roxel gelotst. Ersterer ist Offensivspieler, fühlt sich auf dem Flügel wohl und spielte zuletzt für NK Sloga Ljubuski in der 2. bosnischen Liga. Auch in Österreich hat der Weltenbummler schon gekickt. Defensivspieler Cilic spielte in Bosniens 1. Liga bei HNK Brotnjo Citluk. Er kann auf der Innenverteidigerposition, aber auch als Sechser aufgeboten werden. Das Balkan-Duo möchte sich in der Westfalenliga für höhere Aufgaben empfehlen. Eine Win-Win-Situation. "Die Eindrücke sind sehr vielversprechend", sagte BSV-Trainer Sebastian Hänsel gegenüber den Opens external link in new windowWestfälischen Nachrichten.

Tia doch nicht nach Gütersloh

Zur Roxeler Multi-Kulti-Fraktion gesellt sich der gebürtige Bulgare Rangel Angelov (19). Hier war das Netwerk von Hänsel hilfreich. Der Jungspund spielte bei ihm bereits während seiner Zeit als Jugendtrainer von Borussia Münster vor. In Münster noch bekannter ist der vierte Neuzugang, Maurice Tia. Nach einem halben Jahr beim 1. FC Gievenbeck hatte sich dieser aufgrund einer beruflichen Veränderung im Winter verabschiedet, über einen Wechsel zum Oberligisten FC Gütersloh war spekuliert worden. Nun ist es Roxel geworden. Für den BSV hat sich auch Thomas Kroker entschieden. Der Offensivspieler von A2-Ligist Wacker Mecklenbeck wagt den Drei-Ligen-Sprung.

Jahir Rama steht in der Rückserie aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. David Veauthier ist aufgrund seines Studiums in den Niederlanden nur noch Teilzeit-Kraft. Nico zur Mühlen, Sebastian Markmann und Tim Niesing gehören ebenfalls nicht mehr im Kader. Lasse Saerbeck wird im April von seinem Australien-Aufenthalt zurück erwartet.

Westfalenliga 1



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Manfred Quebe über den Rückzug des SC Münster 08 aus der Landesliga
» [mehr...] (3.174 Klicks)
2 Urlaubsgrüße an Heimspiel: Schickt uns eure Fotos mit Heimspiel 2019
» [mehr...] (1.119 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Zwei Spätentschlossene in die Schöneflieth
» [mehr...] (860 Klicks)
4 Landesliga 4: Hunnewinkel Erfahrung für die Roxels Hütte
» [mehr...] (735 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Zwei ohne Flausen im Kopf für den 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (702 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle