Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

  • Heimspiel-online - WL1 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - WL1 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - WL1 - Aktuelles / Hintergründe
Das war die Chance zur Roxeler Führung: Benni Leifeld scheiterte jedoch am Vredener Schnapper.

Vredens Hahn zieht Roxel den Stecker


Von Mario Lacroix

(18.03.18) Nach Mut machenden Wochen hat der BSV Roxel wieder einen herben Rückschlag kassiert. Trotz einer ordentlichen ersten Halbzeit kassierte der Tabellenletzte eine 0:2 (0:1)-Niederlage gegen die SpVgg Vreden. 

Dabei legten die Hausherren einen griffigen Start hin, waren eng am Mann und zwangen die Gelb-Blauen aus Vreden dazu, auf dem Kunstrasen ein bisschen Flipper zu spielen. Roxels Ansinnen, ähnlich wie gegen Stadtlohn die Schnelligkeit von Benjamin Ronaldo Leifeld auszuspielen, war keine schlechte Idee. Nach einem langen Ball von Steffen Hunnewinkel wählte Leifeld einen guten Laufweg und ging von links auf den Kasten zu, Daniel Siehoff im Kasten entschärfte den Linksschuss des Stürmers aber per Fußabwehr (11.). "Es wäre in unserer Situation natürlich schön gewesen, wenn er ihn gemacht hätte", sagte BSV-Coach Sebastian Hänsel. Er wollte nicht sagen, dass Leifeld dieses Tor machen musste. Im Nachhinein hätte er doch gemusst, weil Roxel dem Tor lange nicht mehr so nahe kommen sollte. 

Abgefälschte Murmel

Das Abschlussglück, das Leifeld fehlte, war dagegen auf der Seite von Vredens Sebastian Hahn. Der durfte treffen, weil der BSV trotz Überzahl keinen Druck auf den Mann bekam und sein Versuch noch entscheidend von einem Abwehrbein abgefälscht wurde - Daniel Neuhaus im BSV-Gehäuse war machtlos (45.+1).

"Die Köpfe waren dann in der Kabine nicht gerade weit oben", stellte Hänsel fest, dass dieser Treffer seine Mannschaft nachhaltig verunsicherte. Nach dem zweiten Vredener Streich (74.) "hat sich nicht mehr jeder dagegen gestemmt", bemängelte Hänsel die fehlende Überzeugung des einen oder anderen. Mehr als eine Kopfballchance Gufäb Hatams (85.) brachte der BSV nicht mehr zustande.

BSV Roxel - SpVgg Vreden     0:2 (0:1)
0:1 Hahn (45.+1), 0:2 Klein Günnewick (74.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.355 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.085 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (697 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (617 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (607 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle