Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Nelson da Costa wagt sich im Sommer erstmals auf eine Trainerbank bei den Senioren.

Da Costa vor unbekanntem Terrain


Von Alex Piccin

(10.01.19) Als SuS Neuenkirchen Öffnet internen Link im aktuellen Fenstervor gut zwei Wochen den Trainernamen für die kommende Saison bekanntgegeben hat, war die Verwunderung nicht gerade gering. Auch für Nelson da Costa selbst, wie er im Interview verrät.

Nelson, du steigst im Sommer erstmals als Trainer in den Seniorenbereich ein. Wie kam es zu dieser Konstellation mit Neuenkirchen?
Nelson da Costa: Das war schon überraschend. Der Kontakt kam über Kai Stegemann zustande, mit dem ich früher zusammengespielt habe. Er hat meinen Namen in den Ring geworfen, da Neuenkirchen einen Trainer suchte, der mit jungen Spielern umgehen kann. 

Öffnet externen Link in neuem FensterErfahrungen mit jungen Spielern hast du im Leistungsbereich mit dem Meppener und Osnabrücker Nachwuchs gesammelt. Senioren hattest du noch gar nicht unter deinen Fittichen. Es wird eine Umstellung sein, da dir die Mannschaft zudem in großen Teilen noch unbekannt ist. Dass du bis 2012 bei SuS aktiv warst, hilft nicht großartig weiter, oder?
Da Costa: Derzeit ist es noch ein unbekanntes Terrain. Von damals sind noch Emanuel Beckmann-Smith und Maximilian Mümken aktiv. Joshua Roß trainiert die SuS-B-Junioren, ich jene des FSV Ochtrup, daher sind wir uns am Platz schon begegnet. In der Rückrunde werde ich mir die Spiele anschauen, um mir ein Bild von den Spielern und den gegnerischen Teams zu machen. Außerdem werde ich auch noch von Tobias Wehmschulte Informationen einholen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Junioren- und einem Seniorentrainer?
Da Costa: Bei den Junioren geht es in erster Linie um die Ausbildung der Spieler, gerade im Nachwuchsleistungszentrum. Bei den Senioren steht die Weiterentwicklung des Einzelnen wie auch der Mannschaft im Fokus. Letztendlich zählen hier die Ergebnisse mehr als im Juniorenbereich.

Hattest du solch ein Engagement geplant?
Da Costa: Über kurz oder lang schon. Aber die Anfrage aus Neuenkirchen kam schon etwas überraschend. Für mich hatte ich noch nicht entschieden, was ich fußballerisch in der kommenden Saison machen wollte. Theoretisch hätte ich auch beim FSV weitermachen können. Die Aufgabe, eine Westfalenliga-Mannschaft zu trainieren, ist eine gute Herausforderung und reizt mich. 

Wäre ein Einstieg bei den Senioren in einem unterklassigeren Team nicht leichter gewesen?
Da Costa: Es kommt auf die Einstellung an. Ich würde nicht weniger Aufwand betreiben, wenn ich eine Mannschaft aus einer unteren Liga übernehmen würde. Mein eigener Anspruch ist hoch und dies ist eben verbunden mit Aufwand.

Welches Gesicht wird SuS ab dem Sommer haben, wer unterstützt dich an der Seitenlinie?
Da Costa: Wir möchten den Kader punktuell auf zwei bis drei Positionen verstärken. Hoffentlich sind wir bis Ende Januar mit der Kaderplanung durch. Ich gehe davon aus, dass keiner gehen wird, aber man kann es nie ausschließen. In Sachen Co-Trainer sind wir noch auf der Suche. Beckmann-Smith möchte weiter aktiv sein und einen spielenden Co sehe ich nicht als Ideallösung.

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(458 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(412 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.739 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (501 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (497 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle