Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Frank Busch ist nur noch bis zum 30. Juni Sportlicher Leiter des TuS Hiltrup.

Busch will lieber wieder Trainer sein


Von Christian Lehmann

(09.05.19) Fleißig hat Frank Busch in den vergangenen Monaten gemeinsam mit dem künftigen Coach Christian Hebbeler einen komplett neuen Kader für die kommende Saison beim TuS Hiltrup zusammen gebastelt. Etwas überraschend kommt nun die Nachricht daher, dass Busch nun auf eigenen Wunsch das Amt des Sportlichen Leiters am Osttor niederlegt - nach knapp zwei Jahren und zum 30. Juni.

Busch gibt vor allem private und persönliche Gründe für seinen Entschluss an. Zudem habe der ehemalige Trainer des TSV Handorf und des SC Westfalia Kinderhaus, der als Aktiver unter anderem für den SC Preußen Münster und den SC Paderborn auf dem Feld stand, sich die Arbeit im Hintergrund anders vorgestellt. "Ich musste erstmal ausprobieren, ob das etwas für mich ist und habe gemerkt, dass ich doch zu wenig selber mit der Mannschaft zu tun habe", so der 55-Jährige, der sich über kurz oder lang ein Trainer-Engagement in der Kreisliga vorstellen könnte - mit etwas weniger Aufwand als bei einem Westfalenligisten. Dies aber wohl frühestens in der übernächsten Saison. "Der Zeitaufwand wurde immer größer. Für mich ist das ein Hobby, und das soll Spaß machen - was aber nicht heißen soll, dass mir die Arbeit keinen Spaß gemacht hat."

Nun ist es an Abteilungsleiter Rolf Neuhaus und seinem Team, einen Nachfolger zu präsentieren. Die Beweggründe seines eigenen Nachfolgers auf dem Posten des Sportlichen Leiters kann er nachvollziehen - zum Teil. "Ich bin ja noch ein Stückchen weiter weg von der sportlichen Basis. Das gefällt mir auch nicht", sagt er schmunzelnd. Mit potenziellen Nachfolge-Kandidaten habe man noch nicht gesprochen, versichert er. "Das ist eine Position, die man möglichst mit Kontinuität besetzen sollte." Möglich erscheint auf den ersten Blick auch, dass der künftige Trainer Christian Hebbeler, der für sein gutes Netzwerk bekannt ist, den Posten für einen gewissen Zeitraum übernimmt. "Das wäre aber maximal eine vorübergehende Option", betont Neuhaus.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Normaler Trainingsbetrieb mit bis zu zehn Personen ist ab dem 30. Mai wohl wieder erlaubt
» [mehr...] (1.188 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Brüggemann: "Da hatte ich eine kleine Träne im Auge"
» [mehr...] (1.119 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Borussia holt Trio mit FCG-DNA
» [mehr...] (914 Klicks)
4 Heimspiel Stippvisite - SC Altenrheine
» [mehr...] (727 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Musi Sommer, der Unvollendete
» [mehr...] (627 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle