Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Vor wenigen Wochen waren sie noch ein Herz und eine Seele, nun trennen sich die Wege zwischen David Lauretta (l.) und Gievenbecks Trainer Benni Heeke.
Paul-Moritz "Momo" Dietz wechselt doch nicht zum TuS Hiltrup.

Lauretta schockt Gievenbeck


von Malte Greshake

(05.07.18) Da ist er doch noch, der dramatische Wechselkracher zum Saisonbeginn! David Lauretta hat entgegen der Erwartungen seinen Vertrag beim 1.FC Gievenbeck nicht verlängert. Stattdessen wird er ab diesem Sommer beim Lokalrivalen und Westfalenligisten TuS Hiltrup kicken. Da Lauretta selbst in Hiltrup wohnhaft ist, bleibt für ihn so mehr Zeit, sich auf das Nachholen seines Abiturs zu konzentrieren. 

Obwohl der Wechsel sehr kurzfristig über die Bühne ging, ist er beiden Vereinen zufolge alles sauber abgelaufen. "Ich habe mich natürlich erkundigt, ob David bei den Gievenbeckern schon unter Vertrag steht. Wäre das der Fall gewesen, hätte ich auf keinen Fall angefragt", versichert Hiltrups Sportlicher Leiter Frank Busch und betont, dass alles korrekt abgelaufen sei. 

"Verlust lässt sich für uns nicht kompensieren"

FCG-Coach Benni Heeke musste hinnehmen, dass eine mündliche Zusage noch keine Unterschrift ist. "Ich kann nur nicht nachvollziehen am Sonntag, einen Tag vor Trainingsbeginn davon zu erfahren. Und es ist belegbar, dass wir uns um einen Termin für die Unterzeichnung bemüht haben," sagte er gegenüber den Westfälischen Nachrichten. "Der Verlust lässt sich für uns nicht kompensieren. Für das, was David bei uns geleistet hat, sind wir ihm aber alle weiter dankbar." Den Etat, welcher für Lauretta zur Verfügung stand, hätten die Gievenbecker gerne für mögliche andere Verpflichtungen genutzt, was nach Ablauf der Abmeldefrist jetzt nicht mehr möglich ist - es sei denn, sie finden einen vereinslosen Spieler oder erklären einen Aktiven ohne bestehendes Arbeitspapier zum Vertragsamateur. 

Die Bemühungen der Hiltruper, einen weiteren Spieler zu verpflichten, kommen aber nicht von ungefähr. Paul-Moritz Dietz, hoffnungsvolles Talent des Bezirksligisten BW Aasee, zog seine Zusage beim TuS zurück, weswegen der Verein aus dem Süden Münsters noch einmal aktiv werden musste. Sein ehemaliger Trainer Matthias Gerigk kennt die Hintergründe: "Paul nimmt sein Studium außerhalb von Münster auf. Da bleibt keine Zeit mehr, bei Hiltrup zu spielen. Auch bei Aasee wird das leider nichts mehr."

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(699 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(456 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.730 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (898 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle