Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Borussen-Coach Roland Westers wird beim Pokalspiel in Reckenfeld ganz genau hinschauen.

Borussen bleiben bescheiden


von Fabian Renger

(18.07.18) Gebetsmühlenartig hatte Roland Westers in der Vorsaison betont, dass der Pokal ja ganz nett, aber in seiner persönlichen Beliebtheitsskala nicht so weit oben erscheint. Dann holte er mit Borussia Emsdetten den Pott und darf bereits am Mittwochabend (18. Juli, Anstoß: 19.30 Uhr) die Mission Titelverteidigung beginnen. Das erste Pflichtspiel führt die Borussen zum SC Reckenfeld. Zeit, mal nachzuhaken, was so los ist beim Neuling der Westfalenliga.


Roland, das erste Pflichtspiel steht an. Wie ist die Stimmung bei euch?

Westers: Gut, vor allem für zwei von uns ist das ein besonderes Spiel. Für Kalle Hoffmann und Lars Dömer, die beide ihr halbes Leben beim SCR verbracht habenn. Der Sportliche Leiter (Jens, d. Red.) ist der Bruder von Lars. Also die beiden haben richtig Bock. Völlig unabhängig vom Gegner bleibt das aber in unserem Plan ein Vorbereitungsspiel - auch wenn wir den Pokal gewonnen haben, messe ich dem nicht so viel Bedeutung bei. Natürlich wäre es schön, wenn man dann später im Westfalenpokal ein, zwei Runden weiter kommt.

Über die Favoritenrolle sollte man aber nicht streiten, oder?
Ach, was heißt streiten...verlieren kann man letztlich immer. Dass wir Favorit sind, davor müssen wir aber uns natürlich nicht scheuen und ich wäre not amused, wenn wir uns einen Lapsus leisten würden. Wir wollen das konzentriert und vernünftig angehen, die Jungs wollen und sollen sich auch zeigen.

Auch ansonsten habt ihr noch ein paar nette, "besondere" Testspiele vor der Brust. Preußen Lengerich, SC Spelle-Venhaus, der TuS Altenberge, zuletzt gegen den SV Burgsteinfurt. Sind zumindes, attraktive Gegner bei...
Wir haben wenig davon, wenn man von den sechs, sieben Spielen in der Vorbereitung mehrere gegen Kreisliga B-Mannschaften macht. Dann hat man zum Saisonauftakt eine völlig andere Mannschaft auf dem Platz stehen. Mindestens ein klassenhöheres Team soll schon dabei sein. Ich denke, die Gegner sind schon wohl gewählt und wir werden entsprechend gefordert. Das soll auch Sinn der Sache sein.

Und Emsdetten 05 als Derby am 3. August. Das muss auch wahrscheinlich sein.
Das ergibt sich relativ simpel, da wir alle zwei Jahre das Derby haben. Dieses Jahr war wieder der Teekotten dran mit der Grillparty. Das war völlig klar und turnusmäßig.

Geht ja auch recht munter weiter. Der Ligaauftakt daheim gegen Mesum, danach auswärts in Neuenkirchen. Kann's besser werden?
Ja, das geht sofort richtig los. Vielleicht hätten wir uns vielleicht etwas später gewünscht, ein Derby in der Ferienzeit ist schon nicht so schön. Geht dann halt direkt in die Vollen.

Am 23. August an einem Donnerstag folgt obendrein die erste Runde des Westfalenpokals auswärts in Lemgo.
Das wird eine weite Fahrt, die Truppe muss sich einen halben Tag Urlaub nehmen. Für eine Vorverlegung in die Vorbereitung waren sie nicht bereit. Dann wissen wir aber auch schon, was wir davon zu halten haben und ich muss ich nicht so viel zur Motivation der Jungs sagen.

Apropos: Mit was für einer Motivation geht ihr denn in die Westfalenliga?
Wir sind neu. Da gibt es nur ein Ziel: Den Klassenerhalt. Dafür werden wir uns alles tun. Alles andere darf und wird uns nicht interessieren. Vor allem, wenn man sieht, wie viele Spieler aus unserem Kader noch in der Bezirksliga aktiv waren. Da versteht es sich von selbst, dass wir relativ demütig erstmal nur den Klassenerhalt vor Augen haben.

Neue Spieler habt ihr ja auch einige. Moritz Uphoff kommt Ende September erst wieder aus den USA zurück. Aber was macht der Rest für einen Eindruck?
Peter Lakenbrink hat sich den Zeh gebrochen zu Saisonende, da läuft die Heilungsphase nicht so wie erhofft. Allerfrühestens in zwei Wochen wird er vielleicht mit dem Lauftraining beginnen können. Marco Schubert von Falke ist gerade noch im Urlaub, davor hat er aber aber einen guten Eindruck hinterlassen.

Was machen die Jungspunde?
Achim Schulte-Austum sollte aus der Zweiten zustoßen, das hat sich aber leider erledigt. Eine Entzündung im Bereich des Schienbeins oder Knie ist schuld, er wird vor September oder Oktober nicht zurückkehren. Die Hinserie wird er daher in der Zweiten bestreiten. Alles andere macht keinen Sinn, da waren wir uns auch einig. Henrik Laumann und Tom Holöchter aus der A-Jugend nehmen das ganz bislang aber richtig gut an.

Und dann, Roland, wenn die nächste Sommervorbereitung im kommenden Jahr ansteht: Sprechen wir über die Vorbereitung eines Oberligisten Borussia Emsdetten?
Ich denke, das muss das Ziel sein! (lacht)

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(667 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(431 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(393 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(188 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.532 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (814 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (496 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (486 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Levent Öztürk ist Westfalias letzter Neuzugang
» [mehr...] (484 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle