Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

SuS Neuenkirchen


Vorbereitung: Gute, zum Teil überragende Auftritte wie zum Beispiel beim Eintracht-Pokal in Ahaus gegen den SV Mesum oder beim Christian Brinkschmidt-Turnier in Hauenhorst wechselten mit eher schwächeren wie etwa dem 0:5 gegen den SC Spelle-Venhaus. "Es wird immer wieder Rückschlage geben", weiß Co-Trainer Hasan Ürkmez. Vor allem das Umschaltverhalten muss besser werden. "Daran arbeiten wir." Die Neuzugänge, speziell Alex Bügener und Luca Ehler, haben positiv auf sich aufmerksam gemacht. Marco Diekmann aus der Reserve hat sich rein gebissen und einen festen Platz im Kader erkämpft.

Spielsystem: Das bewährte 4-2-3-1 wurde auch in der Vorbereitung fast durchgehend praktiziert. "das werden wir sicher beibehalten", sagt der Co. Tobias Wehmschulte und Ürkmez wollen aber auch unberechenbar bleiben und könnten sich auch ein 4-3-3 oder 3-4-3 vorstellen. "Das Personal dafür haben wir."

Auftaktprogramm: Eine Woche länger als die Konkurrenz genießt der SuS die spielfreie Zeit. Mit dem Kreisderby daheim gegen Borussia Emsdetten geht's dann direkt in die Vollen. "In der Regel wachsen Aufsteiger in den ersten Spielen ja über sich hinaus", befürchtet Ürkmez eine harte Nuss. Die wird auch beim SC Roland Beckum am 2. Spieltag zu knacken sein. Ürkmez: "Eine ganz starke Mannschaft, die auf ihrem sch... Kunstrasenplatz noch schwerer zu bespielen ist." Am dritten Spieltag geht's daheim gegen Titelfavorit Preußen Münster II.

Schlüsselspieler: Nach dem Abgang von Nico Haverkamp müssen Führungsrollen neu verteilt werden. Eine solche wird sicherlich der omnipräsente Emmanuel Beckmann-Smith einnehmen, auch Max Mümken, der bisher allerdings urlaubsbedingt häufig fehlte, könnte sich hervortun. Einer der Besten in der Vorbereitung war Joshua Roß. "Er hat einen riesengroßen Sprung gemacht und würde jeder Westfalenliga-Mannschaft gut zu Gesicht stehen", findet Ürkmez. 

Saisonziel: Die enttäuschende Rückrunde der Vorsaison möchten sie am Haarweg gerne vergessen machen. "Wir wollen mindestens einen einstelligen Tabellenplatz holen", fordert Ürkmez. "Die Mannschaft muss sich erstmal finden. Platz zehn oder elf ist in meinen Augen aber zu wenig."

Meisterschaftsfavoriten: Preußen Münsters Reserve hat der SuS-Co ganz oben auf dem Zettel. "Vreden dürfte auch wieder ganz stark sein", meint Ürkmez.

Trainer: Tobias Wehmschulte (7. Saison)


Zugänge:

Alexander Bügener (SV Burgsteinfurt)
Marius Heckmann (SV Burgsteinfurt)
Oliver Winkler (TuS Bersenbrück)
Emanuel Beckmann-Smith (FC Eintracht Rheine)
Luca Ehler (SuS Stadtlohn)
Marvin Wiesmann (2. Mannschaft)
Marco Diekmann (2. Mannschaft)
Lukas Greiwe (FC Eintracht Rheine U19)

Abgänge:
Nico Haverkamp (BSV Roxel)
Moritz Uphoff (Borussia Emsdetten)
Merlin Schütte (SC Spelle-Venhaus)
Marvin Holtmann (FC Eintracht Rheine)
Hans Dimitri Nguile Inenguini (Ziel unbekannt)




Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ein zweiter Leifeld für Nullfünf
» [mehr...] (642 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (537 Klicks)
3 Bezirksliga 12: 1. FC Gievenbeck U23 - Cheruskia Laggenbeck 1:3
» [mehr...] (475 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Altenrheine - SC Greven 09 3:2
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Der TuS schlägt erneut in Gievenbeck zu
» [mehr...] (366 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle