Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1
Gegen Mesum fordert Carsten Winkler von seinem TuS mehr als nur den Minimalgang (Foto: Janik Bohnen in der Partie gegen VfL Theesen).

Wer bremst, verliert


Von Eva-Maria Landmesser

(05.10.18) Am neunten Spieltag bietet die Westfalenliga 1 ein besonderes Schmankerl. Im "Spiel der Woche" treffen mit dem TuS Hiltrup und SV Mesum Tabellenspitze und Ranglistenkeller aufeinander und zeigen damit einen breiten Querschnitt der Spielklasse. Während Neuenkirchen derweil auf den zweiten Rang vorrücken könnte, wird es Borussia Emsdetten schwer haben, den jüngsten Aufwärtstrend zu bestätigen. Auch in der Oberliga ist im (unteren) Mittelfeld der Tabelle noch viel Bewegung möglich. Die Mannschaften aus Gievenbeck und Rheine haben am Sonntag Heimvorteil und damit die Möglichkeit Plätze gutzumachen. 


Westfalenliga 1
TuS Hiltrup - SV Mesum (Sonntag, 15 Uhr)
Hiltrups Trainer Carsten Winkler beobachtete zuletzt einen eigentümlichen Dominoeffekt in seiner Mannschaft: "Wenn einer der Leistungsträger nicht gut spielt, zieht das die anderen mit runter." Vor dem Spiel gegen Mesum forderte Winkler insofern mehr Konzentration statt eines nur minimalen Ganges an die Leistungsgrenze.
Heimspiel-Tipp: Im "Spiel der Woche", das ihr euch unbedingt anschauen solltet, weil es schließlich das "Spiel der Woche" ist, siegt der Favorit aus Hiltrup 3:0.

Delbrücker SC - SuS Neuenkirchen (Sonntag, 15 Uhr)
Nach der jüngsten Partie gegen den VfL Theesen freute sich SuS-Coach Tobias Wehmschulte über das Theesener Lob, der "bis dato spielerisch beste Gegner" gewesen zu sein. Das 5:2 gegen den VfL weckte in Wehmschulte zwar den Wunsch nach ruhigeren Spielen, der Delbrücker Aufwärtstrend lässt jedoch vermuten, dass ihm dieser Gefallen am neunten Spieltag nicht getan wird.
Heimspiel-Tipp: Am Ende einer unruhigen Partie siegt Neuenkirchen 2:1.

VfL Theesen - Borussia Emsdetten (Sonntag, 15 Uhr)
Theesen hat in der Partie gegen Emsdetten in erster Linie das borussische Selbstbewusstsein zum Gegner. Nach dem Kreispokal-Coup gegen Eintracht Rheine wird die Mannschaft von Roland Westers mit stolz geschwellter Brust anreisen und alles daransetzen ins Mittelfeld der Tabelle vorzurücken.
Heimspiel-Tipp: Emsdetten ist nicht zu stoppen und siegt 2:0.
  

Oberliga Westfalen 
1. FC Gievenbeck - RW Ahlen (Sonntag, 15 Uhr)
Nach dem durchwachsenen Saisonstart zeigten sich die Gievenbecker zuletzt vorzeigbar. Dem torreichen Sieg  gegen Gütersloh folgte ein 2:2 gegen Ennepetal. FC-Coach Benjamin Heeke nahm den jüngsten Punkt gerne mit, dennoch vermisste der Münsteraner Trainer den "zwingenden" Fußball seiner Mannschaft. Dieser wird jedoch zwingend nötig sein, wenn die rot-weißen Verfolger aus Ahlen am Sonntag zu Gast sind.
Heimspiel-Tipp: Die Gievenbecker Leistung stagniert. Dennoch ist beim 1:1 gegen Rot-Weiß zumindest ein Punkt drin.

FC Eintracht Rheine - SV Schermbeck 1912 (Sonntag, 15 Uhr)
Der FCE musste im Kreispokal zuletzt eine Schlappe einstecken. So unterlag Rheine dem Westfalenligisten Borussia Emsdetten mit 2:3. Inwieweit das Selbstvertrauen darunter gelitten hat, wird sich am kommenden Spieltag zeigen, denn dann reist der Ranglistenelfte aus Schermbeck an.
Heimspiel-Tipp: Rheine lässt die Pokalpleite hinter sich und gewinnt 3:1.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Horstmar verzichtet auf die Bezirksliga
» [mehr...] (1.333 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Rückzug oder nicht? Gievenbeck geht's an, Horstmar überlegt
» [mehr...] (1.164 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anstoß - Horstmars Entscheidung ist bitter, aber alternativlos
» [mehr...] (1.028 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Lakenbrinks kurzer Weg in die Schöneflieth
» [mehr...] (873 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Altenrheine - Arminia Ibbenbüren 3:1
» [mehr...] (798 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle