Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Hasan Ürmez hat aktuell selber mit einem Bandscheibenvorfall zu kämpfen. Seiner guten Laune tut aber auch das keinen Abbruch.

Die Kontrolle der Spieler


Von Marc Klein

(17.03.20) Wäre da nicht das Coronavirus, würde die aktuelle Situation ohne Fußball und ohne Testspiele an die normale individuelle Vorbereitung eines Spielers vor der Sommer- oder Wintervorbereitung erinnern.Wie die Trainer ihre Spieler trotzdem kontrollieren und welche Aufgaben die Jungs erhalten haben, erfahrt ihr in den Kurz-Interviews.

FC Eintracht Rheine

Hasan Ürkmez, wir ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

In meinen Augen ist die Situation sehr ernst. Durch meine Frau, die in einem Krankenhaus arbeitet, bekomme ich hautnah mit was dort los ist. Das sind schon extrem Zustände. Wir als Verein haben von der Stadt und vom Bürgermeister Instruktionen erhalten, wo wir uns auch dran halten werden. Die Plätze sind gesperrt und wir stehen voll hinter den Entscheidungen. Keiner von uns will sich infizieren.  

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Unser Atheltiktrainer Sebastian Schwermann hat einen Laufplan zusammengestellt und diesen gestern Abend verschickt. Der Plan gilt erst einmal für eine Woche. Die Jungs haben Vorgaben, in welcher Zeit sie wie viele Kilometer zu laufen haben und welche Herzfrequenz sie erreichen müssen. Mit den Ergebnisse müssen sich die Spieler persönlich bei Sebastian melden. Am Ende der Woche schauen Tube (Tobias Wehmschute) und ich uns zusammen mit die Sebastian die Werte an und planen dann weiter.

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

Da ich aktuell selber mit einem Bandscheibenvorfall krank geschrieben bin, kann ich leider nicht ganz so viel machen. Sitzen und liegen ist bei mir eher schlecht, deswegen gehe ich viel spazieren. Mittlerweile kenne ich schon fast jede Straße hier in Neuenkirchen (lacht). Ich hoffe das es in ein bis zwei Wochen wieder geht. Ohne Bundesliga oder Champions League ist es natürlich ein bisschen langweilig, aber es gibt schlimmeres. Die Gesundheit der Menschen geht nun mal vor.

SpVgg Vreden

Rob Reekers, wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Auch für uns ist die Situation ungewohnt und gewöhnungsbedürftig. So etwas gab es ja noch nie zuvor. Zumindest in den letzten Jahrzehnten nicht. Man muss einfach sehen, dass es im Leben wichtigere Sachen gibt als den Fußball. Auch wenn er für uns von großer Bedeutung ist. Wir werden auf jeden Fall in der nächsten Zeit erst einmal nicht trainieren. Das wäre auch verantwortungslos.

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Jeder soll in dieser Zeit individuell für sich trainieren. Es ist blöd, aber keiner weiß wann und ob es wieder los geht. Wir wollen so gut es geht fit bleiben und wenn es wieder los gehen sollte, wollen und dürfen wir nicht bei Null stehen. Die Jungs haben in jeder Woche vorgaben, die wir mit Hilfe einer App kontrollieren können.

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

Ich werde nicht von Morgens bis Abends vor dem Fernseher sitzen. Tagsüber widme ich mich den Sachen, die in der letzten Zeit ein bisschen liegengeblieben sind. Im unserem Haus ist ordentlich Papierkram zusammengekommen. Dadurch das wenigstens das Wetter aktuell noch mitspielt, werde ich vermutlich auch etwas im Garten arbeiten. Wir haben einen sehr schönen Garten und der muss ja auch gepflegt werden. Langweilig wird mir also nicht.

1.FC Gievenbeck

Benni Heeke, wie ist die Lage bei euch? Wie geht ihr mit der Situation um?

Auch bei uns ist seit Freitag, wie bei vielen, der Trainingsbetrieb erst einmal eingestellt. Ich hoffe, ich denke da bin ich nicht allein, dass die Saison noch zu Ende gespielt werden kann. Wir müssen von Woche zu Woche schauen wie sich alles entwickelt. Die Entscheidungen liegen nicht bei uns.

Haben die Spieler schon Hausaufgaben?

Die Jungs haben einen Laufplan erhalten. Wie die Jungs den umsetzen müssen sie schauen. Natürlich sollen sie aber nicht in Gruppen laufen. Hauptziel ist das sie Fit bleiben.

Deine persönliche Netflix-Empfehlung:

In der fußballfreien Zeit wird es wahrscheinlich wirklich auf Netflix hinauslaufen. Allerdings ist der Fußball ehrlich gesagt mein geringstes Problem. Ich habe zwei Firmen und die aktuelle Situation ist ziemlich beschissen. Ich bin froh gerade mit Fußball nichts am Hut zu haben.

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(606 Klicks)
2Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
(526 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(520 Klicks)
4Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
(367 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (1.494 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.302 Klicks)
3 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.078 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Patrick Heeke wechselt zu Teuto Riesenbeck
» [mehr...] (608 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle