Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • WL 1

Ein Punkt wie das Spiel

 

Von Fabian Renger

(06.10.19) Rob Reekers versuchte, sich zu erinnern. "Ich glaub, das war mein erstes 0:0, seitdem ich in Vreden bin. Nicht, dass wir noch eine Serie starten." Das wollen wir auch mal nicht hoffen. Die SpVgg Vreden und GW Nottuln teilten sich die Punkte so auf, wie sie sich die Halbzeiten aufgeteilt hatten. Eine für die Hausherren, eine für die Nottulner.

Der erste Abschnitt gehörte GWN. "Wir waren die bessere Mannschaft, hatten mehr Spielanteile und die besseren Torchancen", beschrieb es Nottulns Coach Jens Niehues. Reekers sah das ähnlich. Wenn jemand einem Tor näher gewesen sei, dann wohl die Grün-Weißen, so der SpVgg-Coach. Einmal war es sogar richtig, richtig, richtig, richtig eng.

Heekers Mördergranate

Felix Hesker schritt zum Freistoß, er zielte und traf - allerdings erst die Latte, dann den Pfosten, dann datschte der Ball einmal auf die Linie, um anschließend nochmal gegen den Pfosten zu springen. Wäre es ein Spiel bei Fifa gewesen, es wäre wohl ein Bug gewesen. So war es nur ein sehr guter Standard der Nottulner. Die fetteste zweite Möglichkeit oblag derweil Heskers Mannschaftskameraden Jan Ahrens, doch er verzog. Dann war Pause.

Und nach der Pause waren die Verhältnisse andere. "Jetzt war Vreden die bessere Mannschaft", berichtete Niehues. Wieder hatte Reekers keinerlei Einwände. "Da haben wir das Spiel total kontrolliert", meinte dieser nämlich. Nottuln kam der Zugriff abanden, das Spielglück, die Entscheidungsgewalt. Die Räume wurden kleiner, der Auftritt wilder, das Risiko reduziert. "Wir haben aber engagiert gegen den Ball gearbeitet", war Niehues letztendlich trotzdem happy.

Reekers eigentlich im Grundsatz auch. Seiner Mannschaft mangelte es nach dem Seitenwechsel jedoch am allerletzten Punch und Präzision. Aber auch er sah nicht nur einen guten Gegner. Sondern auch fleißige Spieler. "Wir haben hohen Einsatz gezeigt und hatten eine gute Laufbereitschaft", resümierte er. Na immerhin. Bleibt nur zu hoffen, dass es jetzt nicht tatsächlich das Beginn einer eher nicht so wunderbaren Serie wird.

SpVgg Vreden - GW Nottuln 0:0



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Beyer und Wenning-Künne wechseln zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (1.428 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Bomber Burke verstärkt den FCE Rheine
» [mehr...] (1.084 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Liszkas Tore sollen Albachten helfen
» [mehr...] (930 Klicks)
4 Landesliga 4: Hönicke tut Kinderhaus gut
» [mehr...] (914 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Dreinemann und Gröger sind perfekt für den Neuenkirchener Weg
» [mehr...] (681 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle