Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Wechselt nach Gelmer: Jan Kortevoß. Foto: Lehmann

"Das könnte eine coole Combo werden"


von Fabian Renger

(24.01.21) "Ich glaube, das wird gut." Jan Kortevoß ist zuversichtlich, alles richtig gemacht zu haben. Der robuste Stürmer von Borussia Emsdetten kommt in der neuen Saison beim Bezirksligisten GW Gelmer unter. Das passt dem 29-Jährigen gut. Aus beruflichen Gründen wollte und konnte er den Aufwand, dreimal die Woche zu trainieren, nicht mehr mitgehen.

Es lagen ein paar Anfragen vor, wie der BVB- und Tottenham-Sympathisant zugibt. Bei Gelmer um den baldigen Cheftrainer Gerrit Göcking und dessen Co Oliver Ritz war es allerdings dann endgültig um ihn geschehen. Eine (Spieler-)Trainer-Stelle schließt er übrigens auf die Dauer gesehen nicht aus. Aber: "Solange mich meine Füße noch tragen, werde ich noch zocken und mir dabei nicht so viele Gedanken machen."

Und dass er vielleicht in ein paar Jährchen mal zu seinem Heimatverein SC Greven 09 zurückkehrt, sei ebenfalls durchaus denkbar. Doch die Zukunft heißt erstmal Gelmer. Und: Ein Interview mit uns, in dem wir uns auch über Badminton unterhalten müssen.

Jan, wie oft hast du in den vergangenen Wochen deine Handynummer wechseln müssen, weil dich zu viele Leute angerufen haben? Oder war es gar nicht so schlimm?
Kortevoß: Das war eigentlich nicht so schlimm, ich hab zwar meine Handynummer gewechselt...

..ach, tatsächlich?
Kortevoß (lacht): Ja, ich habe seit Kurzem eine neue Handynummer. Aber das war wegen des Berufes. Aber die Anrufanzahl war noch im grünen Bereich.

Wir haben geschrieben, dass das halbe Münsterland hinter dir her gewesen ist. Kann man das so sagen?
Kortevoß: Ich war mir dessen gar nicht bewusst. Nachdem ihr damals veröffentlicht hattet, dass ich Borussia verlasse, haben sich viele Vereine gemeldet. Vor allem viele Bekannte aus alten Zeiten. Das waren schon einige, das muss man ehrlicherweise sagen.

Was heißt denn einige? Eher fünf oder 15?
Kortevoß: Über zehn auf jeden Fall.

Warum ist es dann Gelmer geworden?
Kortevoß: Ich wohne in Münster und habe eine super kurze Anreise. Was mir besonders gut gefällt, ist das junge Trainerteam mit Gerrit und Oliver. Das könnte eine coole Combo werden, ich hatte auch sehr gute Gespräche. Und ich wollte ja den Aufwand herunterschrauben, da passt mir das Training mit dienstags und donnerstags perfekt. Ein anderer Grund ist, dass ich schon viele aus dem Verein kenne. Ich wollte zudem ganz gerne mal in Münster spielen.

Dein Vater Christian war ja auch früher mal in Gelmer in den 80ern.
Kortevoß: Genau! Fünf Jahre war er da Spieler und später A-Jugend-Trainer. Dadurch kenne ich zum Beispiel Steffen Hemesath, die Schürmanns, Mark Behling, Timo Twachtmann oder Niklaas Houghton. Die Truppe an sich hat mir gut gefallen, der Verein ist sehr familiär und hat ein ruhiges Umfeld.

Die Bezirksliga als Spielklasse reicht dir auch?
Kortevoß: Ich bin definitiv zu dem Entschluss gekommen: Wenn du zweimal trainierst, sollte es ein Verein sein, wo du auch generell nur zweimal trainierst und ich keine Sonderrolle einnehme und beim dritten Mal fehlen darf. Deswegen sollte die Bezirksliga das Maximum sein. Ich hoffe, dass es in der nächsten Saison noch die Bezirksliga ist. Ich würde mich aber sehr drüber freuen, weil man dann gegen viele alte Kollegen aus anderen Vereinen wie Greven 09 oder Borghorst trifft.

Wie sieht's gesundheitlich bei dir aus? Du warst ja auch häufiger mal verletzt. Vor allem am Knie.
Kortevoß: Wenn man größere Belastungen hat, merkt man das schon noch. Momentan ist das aber echt gut. Ich versuche, mich fitzuhalten. In Niedersachsen kann man aktuell noch Badminton und Tennis spielen. In Osnabrück treffe ich mich einmal wöchentlich mit einem Mannschaftskollegen aus Emsdetten und spiele eineinhalb Stunden Badminton. [das ist in Niedersachsen trotz Corona noch erlaubt, d. Red.] Da bleibt man auf jeden Fall fit, weil man viele kurze Wege machen muss.

Mit wem spielst du?
Kortevoß: Kevin Torka.

Und, wer ist besser?
Kortevoß (lacht): Das bin ich. Wir sind schon auf einer Augenhöhe. Aber wir spielen immer um ein Pilsken und bislang hat Kevin immer zahlen müssen. (lacht)

Du denkst jetzt aber über keine Zweitkarriere nach?
Kortevoß: Nein, auf keinen Fall. Ich würd' mich schon als fußballverrückt bezeichnen und sauge alles auf. Erste Liga, zweite Liga, Premiere League vor allem...

Apropos Borussia Emsdetten: Meinst du denn, du spielst noch ein Spiel am Teekotten?
Kortevoß: Ich würde mich freuen und gerne nochmal mit ein paar Spielen und Toren verabschieden. Ich würde so gerne mit einem Nichtabstieg gehen! Ich bin ja in Summe seit eigentlich acht Jahren da und der Verein ist mir mega ans Herz gewachsen. Ich habe viele neue Kumpels kennengelernt. Nachher wird Borussia auch immer irgendwie ein Teil bleiben. Ich habe mich da sehr wohlgefühlt und wir hatten eine geile Truppe. Jetzt gibt's ja einen kleinen Umbruch und ich hoffe, dass wir uns mit dem Klassenerhalt verabschieden werden.

Vorausgesetzt, man darf das im Sommer wieder: Wird's da denn eine Verabschiedung geben? Musst du da was ausgeben oder bekommst du eher was ausgegeben?
Kortevoß: Bei Borussia gibt's eigentlich immer genug Feste, da wird's auf jeden Fall die Möglichkeit geben, sich mit ein paar Litern Bier erkenntlich zu zeigen. (lacht)

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (779 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle