Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Seit fast fünf Jahren bejubelt Stefan Oerterer seine Tore beim TuS Haltern.

Rückkehr einer Schwicker Legende


von Christian Lehmann

(24.02.21) Beim FCE Rheine, 1. FC Gievenbeck, SuS Neuenkirchen oder TuS Hiltrup dürfte der Buchstabe "Ö" nicht unbedingt schöne Erinnerungen hervorrufen. Denn "Ö" hat so ziemlich jedem Verein, der in den vergangenen Jahren in der Westfalen- oder Oberliga unterwegs war, einen eingeschenkt. Die Rede ist von Stefan Oerterer (32), Tor-Phantom des TuS Haltern. Der Stürmer, der in zwei aufeinanderfolgenden Saisons beim TuS erst in der Westfalenliga (2016/17: 34 Tore) und dann in der Oberliga (2017/18: 24 Treffer) Torschützenkönig wurde, feierte am Stausee zwei Aufstiege binnen drei Jahren. Nun kehrt er zur SpVgg Erkenschwick zurück, bei der er einen beinahe noch größeren Legendenstatus hat.

"Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass der beste Erkenschwicker Torschütze aller Zeiten in der nächsten Saison wieder das schwarz-rote Trikot tragen wird", verkündet der Klub medienwirksam auf seiner Öffnet externen Link in neuem FensterInternetseite. Garniert wird die Vereinsmitteilung von einem Video, dass bei den Schwicker Anhängern für Gänsepelle sorgen dürfte.

"Kumpel, mit dem man gerne ein Bier gezischt hat"

Oerterer, der bei Westfalia Herne ausgebildet wurde, spielte von 2009 bis 2016 für die SpVgg Erkenschwick. Der beidfüßige Mittelstürmer wurde hier insgesamt viermal Torschützenkönig, einmal in der Westfalenliga, dreimal in der Oberliga. Seine bisherige Gesamtbilanz ist monströs: 270 Tore (!!!) erzielte "Ö" in 391 Spielen. Da darf man als Verein durchaus mal stolz sein. So schreibt der aktuell Tabellenzweite der Westfalenliga-Staffel 1: "Wir freuen uns auf eine Schwicker Legende. Am Stimberg ist eben doch Zuhause!"

In Haltern wird man ihn jedenfalls vermissen. "Wir blicken nicht nur auf zwei gemeinsame Aufstiege, sondern auch viele unvergessliche Momente zurück", verkündet der Verein auf seiner Facebookseite. "Selbst nach unserem freiwilligen Rückzug aus der Regionalliga bist du an Bord geblieben: Als torgefährlicher Stürmer, als Teamplayer, als feiner Mensch. Als Kumpel, mit dem man am Wochenende auch gerne mal ein Bier gezischt hat."

Westfalenliga 1



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(561 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 29. Spieltag
(531 Klicks)
3Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(497 Klicks)
4Kreisliga A TE: TuS Recke vermeldet drei Neuzugänge
(465 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 29. Spieltag
(163 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (578 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (560 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Adrian Wanner ist der nächste Neuling des FCE Rheine
» [mehr...] (522 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 29. Spieltag
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Teuto Riesenbeck - BSV Roxel 4:3
» [mehr...] (444 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle