Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Hat ja gerade erst wieder in Mesum angefangen und trägt auch 2022/23 die Kluft des SVM: Marcel Langenstroer. Foto: Teipel

Wenig Trainerstühle werden neu besetzt


Von Fabian Renger

(20.01.22) Trainerwechsel sind so von vorgestern. Zumindest was die neue Saison angeht, wird's auf den Trainerbänken in der Westfalenliga 1 nicht viele Wechsel geben. Abgesehen vom TuS Hiltrup. Stand jetzt zumindest. Bemerkenswert: In Nottuln, Herford, Tengern und Espelkamp gab es in dieser Saison bereits einen Trainerwechsel.

Trainer in der Westfalenliga 1 - Wer kommt, wer geht, wer bleibt? Der Status Quo von dem, was wir in Erfahrung bringen konnten

SV Rödinghausen II
Kein Handlungsbedarf. Björn Hollenbergs Vertrag Öffnet externen Link in neuem Fensterwurde im Dezember 2020 bereits bis 2023 verlängert. Seit Sommer 2019 ist er am Wiehen, zuvor war Hollenberg in Verl tätig.

Delbrücker SC
Kein Handlungsbedarf, die zweite. Ex-Profi Detlev Dammeier ist seit Sommer 2018 Trainer des DSC. Und er macht definitiv noch ein bisschen weiter. Denn Öffnet externen Link in neuem Fensterauch er verlängerte bereits im November 2020 bis 2023. Habt ihr es alle eilig.

GW Nottuln
In der Sommervorbereitung hatte Yannick Gieseler das Sagen in den Baumbergen. Es passte nicht. Anfang Oktober kam es bereits zur Trennung, Roland Westers übernahm und macht auch 2022/23 weiter. Gesucht wird noch ein Co-Trainer, denn Westers' aktueller Co Dirk Nottebaum hat als Sportlicher Leiter der ersten Mannschaft eigentlich anderes zu tun.

1. FC Gievenbeck
Florian Reckels bleibt Coach. Von einem Gespräch von wenigen Minuten sprach der Übungsleiter über die Verlängerung beim Club. Er fühle sich in Gievenbeck einfach sehr wohl, erklärte Reckels am Dreikönigs-Tag.

TuS Sinsen
Vergesst Tim und Struppi - in Sinsen haben  „Hübi“ und „Koschi“ das Sagen. So lauten jedenfalls die Spitznamen von Dennis Hübner und Timo Koscholleck, den Trainern des TuS Sinsen. Hübner ist auf dem Papier Chef-, Koscholleck Co-Trainer. Anfang Januar vermeldete der Club die Verlängerung mit beiden. Bemerkenswert: Der Altersschnitt der Truppe Öffnet externen Link in neuem Fensterbeträgt laut Vereinsangaben 21,8 Jahre. So jung wären wir gerne auch mal wieder. Übrigens: "Koschi" hat neuerdings die B-Lizenz in der Tasche. Glückwunsch...

TuS Hiltrup
Cheftrainer in 2022/23? Marcel Stöppel, aktueller Co vom scheidenden Christian Hebbeler, der seit 2019 im Amt ist. Co-Trainer in 2022/23? Simeon Uhlenbrock, aktuell U17-Coach von RW Ahlen und früher lange Spieler in Herbern.

Lüner SV
Axel Schmeing kam vor der Saison vom Holzwickeder SC rüber nach Lünen. Ob er dort Coach bleibt, ist zumindest öffentlich noch nicht kundgetan worden. 

Westfalia Kinderhaus
Holger Möllers ist auch kommende Saison bei der Westfalia im Amt. Omid Asadollahi und Charles Kamdjeu bleiben dem Trainerteam ebenfalls erhalten. Spannend: Ex-Profi Kevin Schöneberg wird Sportlicher Leiter. Er spielt schon seit längerer Zeit an der Großen Wiese und anscheinend gefällt es ihm dort...

Spvgg Erkenschwick
David Sawatzki heißt der Coach der Stimberger. 35 Jahre jung ist er. Weit über 150 Oberliga-Spiele sind für ihn als Aktiver verzeichnet, viele davon auch für die Spvgg. Coach ist Sawatzki auch seit längerer Zeit. Doch wie lange noch? Auch im neuen Spieljahr? Wir haben auf Anhieb keine Verlängerungsmeldung gefunden.

Borussia Emsdetten
Hier ist die Sache deutlich klarer. Logisch. Ist ja auch ein Verein von hier. Steffen Molitor geht gemeinsam mit seinen Co-Trainern Alex Meß und Florian Lürwer auch in die neue Spielzeit. Die drei hatten erst vor der Saison die Erste am Teekotten übernommen.

Preußen Espelkamp
Auch hier ist die Sache geritzt. Andreas Brandwein ist ja im Laufe der Hinrunde zum Cheftrainer aufgestiegen und besitzt einen Vertrag bis 2023. Öffnet externen Link in neuem FensterDas verkündeten die Preußen bereits im Oktober.

SV Mesum
Auch in Mesum bleibt zumindest der Cheftrainer der alte. Marcel "Cello" Langenstroer wird auch 2022/23 seine Männer lang machen. Einen Wechsel gibt's in der zweiten Reihe. Markus Heckmann, derzeit Chefcoach des Bezirksligisten Emsdetten 05, wird Langenstroers neuer Co und ersetzt Rainer Weikert. Langenstroer war erst vor der Saison nach einer einjährigen Pause zurückgekehrt in den Hassenbrock.

SuS Neuenkirchen
Thorsten Schmidt und Tobias Wehmschulte - mehr Neuenkirchen kannst du fast gar nicht im Trainerteam stecken haben. Die beiden starteten gemeinsam vor der Saison durch und sind auch in der nächsten Saison die Herren am Seitenrand.

SC Peckeloh
Peckelohs Übungsleiter Markus Kleine-Tebbe ist fast schon eine Institution. Bereits kurz vor Weihnachten verkündete der Verein, dass er mit "MKT" über den Sommer hinaus weiter arbeitet. Öffnet externen Link in neuem FensterDer Cheftrainer geht damit in seine neunte Saison. Wow.

VfL Theesen
Engin Acar und sein spielender Co Timo Niermann sind auch Öffnet externen Link in neuem Fensterin der nächsten Saison noch für das Team verantwortlich.

SC Herford
Ende November trennte sich der abstiegsbedrohte SCH von Sergej Bartel. Mindestens bis zum Saisonende Öffnet externen Link in neuem Fensterübernimmt Bartels bisheriger Co Ufuk Basdas. 


VfB Fichte Bielefeld

Seit dem 1. Juli 2020 ist der erst 26-jährige Philipp Willmann für die Geschicke von Fichte zuständig. Ob er weitermachen darf in der nächsten Saison, wurde allem Anschein nach noch nicht kommuniziert.

TuS Tengern
Kurz vor Weihnachten ersetzte hier Waldemar Jurez - als Spieler regionalligaerfahren - Stefan Studtrucker. Öffnet externen Link in neuem FensterVorerst wohl bis zum Saisonende. 

*Wenn wir in Erkenschwick, bei Fichte und aus Lünen etwas verpasst haben sollten, könnt ihr euch gerne melden!

Weitere Themen



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(512 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (413 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (408 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle