Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Paul Wietzorek sollte eigentlich beim TuS Haltern spielen. Jetzt geht's nach Kinderhaus. Foto: 1. FC Gievenbeck

Die nächsten Neuen für die Zukunft


Von Fabian Renger

(15.07.21) Mittwochabend, 21.30 Uhr auf der Couch des Heimspiel-Redakteurs. Rudi Cerne und die Kripo bitten im TV um Mithilfe. Das Backofen-Gyros (nicht lecker) ist verputzt. Hachja. Dann mal gucken, was so bei den Testspielen abgeht. Oh. Westfalia Kinderhaus gegen TuS Haltern. Ein netter Kick. Wer spielt denn alles so mit bei den Münsteranern? Kennt man. Kennt man. Kennt man. Kennt ma...halt. Daniel Schürmann? Wer soll das sein, etwa ein Last-Minute-Neuzugang?

Tatsächlich, Schürmann ist neu in der Mannschaft von Holger Möllers, wie uns Westfalias Coach einen Tag später bestätigt. Genauso neu ist Paul Wietzorek. Er stand noch nicht auf dem Spielberichtsbogen. Was an beiden Personalien auffällt: Sowohl Wietzorek als auch Schürmann gehen in ihre erste Saison als Senior. Schürmann ist gerade 19 Jahre jung geworden, im selben Alter ist Wietzorek. 

Möllers denkt langfristig

Alter, ein gutes Stichwort. Kinderhaus ist sowieso schon sehr jung unterwegs. Fünf der bisherigen Neuzugänge kamen aus der U19 des 1. FC Gievenbeck. "Ich find's gut, dass die Verantwortlichen sagen: Komm, das tragen wir mit", weiß Möllers um die Fallhöhe.  Gerade nach einem Corona-Jahr (oder zwei) ist der Step aus der Jugend in den Senioren-Bereich heavy. Aber Möllers sieht das Positive. "Auch die beiden Jungs haben eine Perspektive und die passende Einstellung. Wenn wir sie bei Laune halten, könnte das die Zukunft von Westfalia Kinderhaus werden", sagt der Übungsleiter. "Wenn wir sie vernünftig ausbilden, haben wir einen guten Stamm."

Schürmann ist Ascheberger, spielte dort beim TuS bis zur D-Jugend. Über RW Ahlen landete er beim SC Verl. Dort war er zuletzt sogar Kapitän der U19 in der Westfalenliga. Nun begann er ein Studium und hätte nebenher noch viermal die Woche fürs Verler Landesliga-Team hin und her pendeln müssen. Zu viel Aufwand. Möllers ist ebenfalls Aschebeger.  Man kennt sich. "Er bringt sehr viel an Einstellung mit, der hat schon Mentalität", schwärmt der Coach. Schürmann war in der Jugend einst mehrfach Torschützenkönig, schoss bis zu 35 Hütten pro Saison. Das war einmal. "Er ist immer weiter nach hinten geschoben worden", erzählt Möllers. Linksfuß Schürmann ist nun eher defensiver eingeplant. Auf der 'Sechs', links hinten oder auf der 'Acht'.

Kinderhaus statt Haltern

Wietzorek spielte in der U19 unter Möllers' Co-Trainer Omid Asadollahi ebenfalls in Gievenbeck und wurde im Mai noch beim TuS Haltern vorgestellt. Dort passte es nun doch irgendwie nicht für ihn. "Ich hätte ihn gerne schon vor der Saison geholt", sagt Möllers. Nun klappt's im zweiten Anlauf. Auch Wietzorek ist Außen-, Innenverteidiger oder 'Sechser'.

Das Testspiel endete übrigens 3:3 (Tore für Westfalia: Marvin Kehl, Janik Bohnen, Kebba Touray). Ein starkes Resultat, Haltern ist immerhin Oberligist. "Vom Tempo und von allem anderen schon ein richtig gutes Testspiel", sagt Möllers. Es war das zweite Match. Den Testspiel-Auftakt hatte seine Elf am Sonntag gegen den FC Nordkirchen mit 3:2 gewonnen.

Weitere Themen



Top-Klicker der Kreise
1Handball-Landesliga 1: Paukenschlag! Ladbergens Horrorsaison endet mit Abmeldung
(682 Klicks)
2Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
(604 Klicks)
3Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
(517 Klicks)
4Kreisliga A TE: Patrick Stolz kehrt zum VfL Ladbergen zurück
(375 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
(164 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (778 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten - Falke Saerbeck 2:3
» [mehr...] (712 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Jonas Westmeyer ist neu in Hiltrup, Nils Johannknecht kehrt zurück
» [mehr...] (634 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum verpflichtet Timon Schmitz
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Landesliga 4: Ibbenbürener SpVgg - SuS Neuenkirchen 0:1
» [mehr...] (598 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle