Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Hätte beinahe das 3:0 erzielt: Asmar Paenda. Foto: Renger

Da war wohl etwas mehr drin


Von Fabian Renger

(07.04.22) "Wir ärgern uns schon, weil es unnötig war." Florian Reckels und der 1. FC Gievenbeck bleiben zwar Spitzenreiter, da der SV Rödinghausen II in Tengern nur 0:0 spielte. Doch das 2:2-Unentschieden der Gievenbecker am Donnerstagabend beim VfL Theesen war dann eher kein Grund, um in die Lüfte zu springen. Denn da schien mehr drin gewesen zu sein.

Vielleicht waren die folgenden Momente spielentscheidend: Mit einer 1:0-Halbzeitführung im Rücken kamen die Gievenbecker gut aus den Katakomben. Nach einem Eckstoß von Christian Keil nickte Janes Niehoff zum 2:0 ein (53.). Und kurz danach hätte es fast nochmal gescheppert im Theesener Gehäuse. Asmar Paenda zog auf die lange Ecke, doch VfL-Schnapper Florian Ernst drehte die Kugel gerade noch um den Pfosten (55.). Kein Doppelschlag, keine Vorentscheidung. Stattdessen rappelte im eigenen Tor: Der FCG klärte einen langen Ball nicht vernünftig. Und ehe er sich versah, stand's nur noch 2:1. Finn Jaster verkürzte für die Hausherren (58.).

Wade trifft per Strafstoß

Im Anschluss war Theesen im Aufwind. "Und wir habend das Fußballspielen ein bisschen eingestellt", berichtete Reckels. Es dauerte etwas, bis Gievenbeck wieder zu sich fand. Als es dann so schien, dass der Tabellenführer wieder zurück im Match wäre, schenkte er einen Foulelfmeter her. Yatma Wade netzte ein - 2:2 (81.). Der Endstand. Im Anschluss passierte nicht mehr so viel.

Die erste Halbzeit gehörte unterdessen anfänglich dem VfL. Wade verzog aber aus guter Position (8.), hernach groovte sich Gievenbeck ein und hatte gefühlt deutlich mehr Ballbesitz. Keil traf nach einer schönen Flanke von Guglielmo Maddente zum folgerichtigen 1:0 (38.). In der ersten Halbzeit hätten Niehoff aus spitzem Winkel oder Maddente per Dropkick weitere Gievenbecker Buden erzielen können. Nach dem Pausentee lief es ja eigentlich perfekt weiter - bis statt eines 3:0 das 2:1 fiel....

Unterm Strich sprach Reckels aber von einer verdienten Punkteteilung: "Die erste Halbzeit geht klar an uns, die zweite an Theesen."

VfL Theesen - 1. FC Gievenbeck 2:2 (0:1)
0:1 Keil (38.), 0:2 Niehoff (53.)
1:2 Jaster (58.), 2:2 Wade (81./FE)

Westfalenliga 1 - Der aktuelle Spieltag



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(655 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(430 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(390 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(186 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.507 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (810 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (495 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (482 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Levent Öztürk ist Westfalias letzter Neuzugang
» [mehr...] (482 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle