Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle
Grätschen kann er anscheinend auch noch: Linus Groeger wechselt zur neuen Saison von Neuenkirchen nach Hiltrup. Foto: Lehmann

"Ein aufgeweckter Typ": Groeger stürmt ab dem Sommer für Hiltrup


Von Fabian Renger

(05.01.23) Gerade zu Saisonbeginn war der TuS Hiltrup ja fast schon der Inbegriff der Langeweile. Ist nicht böse gemeint, liebe Hiltruper, aber wer dreimal in Folge 0:0 spielt und nach vier Spieltagen ein Torverhältnis von 1:1 aufweist...naja, Schnee von gestern. In jedem Fall hübscht sich die Mannschaft vom Osttor zur neuen Saison offensiv auf. Linus Groeger wechselt vom SuS Neuenkirchen nach Hiltrup. Und der ist alles andere langweilig.

"Linus ist ein aufgeweckter Typ, der fußballerisch als auch charakterlich gut in unsere Truppe reinpassen wird", sagt beispielsweise Hiltrups Sportlicher Leiter Rau Prieto in der dazugehörigen Pressemitteilung. "Toll, dass es mit Linus geklappt hat. Die Gespräche waren sehr gut und gänzlich unkompliziert", frohlockt Hiltrups Coach Marcel Stöppel. "Trotz seiner 20 Jahre weiß er genau, was er will, ist ehrgeizig und wird uns fußballerisch insbesondere mit seinem guten Torabschluss weiterhelfen."

Aktuell zweitgefährlichster Neuenkirchener

In der Saison 2021/22 - seiner ersten im Seniorenbereich - avancierte Groeger direkt zum Stammspieler und war in 28 Partien dabei. Drei Treffer sprangen dabei heraus. Der SuS stieg aus der Westfalenliga ab und zockt mittlerweile Landesliga. Dort ist Groeger Neuenkirchens einziger Feldspieler, der in allen Spielen zum Einsatz gekommen ist. Mit acht Toren liegt er derzeit auf Platz zwei im mannschaftsinternen Torranking. Der Stürmer taugt also nicht nur neben, sondern auf dem Platz zu was. "Seine privaten und beruflichen Anknüpfungspunkte in Münster haben den Wechsel dabei auch nochmal begünstigt", erklärt Prieto weiter.

Groeger selbst freut sich schon auf sein neues Team, wie er in der Presseinfo berichtet: "Schon nach den ersten Gesprächen habe ich gleich gewusst, dass der Verein meinen sportlichen Vorstellungen entspricht. Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln und die Mannschaft unterstützen."



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 28. Spieltag
(2136 Klicks)
2Frauen-Kreispokal MS 2023/24: Wacker holt sich den Pott
(2031 Klicks)
3Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen 2:0
(555 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(512 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SG Coesfeld 06 II - Fortuna Seppenrade 5:4
(139 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - BSV Roxel 2:0
» [mehr...] (658 Klicks)
2 Landesliga 4: Henning Hils kehrt zu Vorwärts Wettringen zurück
» [mehr...] (551 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - SuS Neuenkirchen 2:4
» [mehr...] (415 Klicks)
4 Bezirksliga 7: Eineinhalb weitere Neuzugänge für den TuS Freckenhorst
» [mehr...] (413 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 33/29. Spieltag
» [mehr...] (407 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 28    115:23 77  
2    SG Sendenhorst 29    84:25 73  
3    FC Nordwalde 28    86:24 71  
4    Germ. Hauenhorst 28    81:27 70  
5    VfL Billerbeck 28    79:24 68  

» Zur kompletten Tabelle