Suchbegriff:
  • WL 1
  • Spielplan
  • Tabelle

Westfalenliga 1

Auffallend unanfällig


Von Luca Adolph

(14.08.22) Der minimalistischen Elf von Westfalia Kinderhaus hat gegen den SV Rödinghausen II ein Treffer genügt, um an der Großen Wiese einen Dreier zu schnüren. Beim 1:0 (1:0)-Erfolg bestachen die Kinderhauser durch eine auffallend unanfällige Hintermannschaft, die gegen die zweite Rödinghausener Kraft kaum etwas zuließ und somit ungefährdet ihren Heimsieg einfuhr.

Bloß ein einziges Mal bäumte sich der Gast im ersten Durchgang vor SC-Torhüter Tim Siegemeyer auf und kam gegen sortierte Hausherren ansonsten kaum zum Schuss. Da Siegemeyer seinem Namen jedoch aller Ehre machte und mit einer 1:0-Führung im Rücken glanzvoll parierte, gab es für Rödinghausen nichts am Ergebnis zu rütteln. "Wir wollten sie weit von unserem Tor weghalten und haben es konsequent verteidigt. Das war der Schlüssel zum Sieg", hielt Holger Möllers, Übungsleiter der Westfalia, fest.

Wassey butzt bei zweitem Vorstoß

Neben der souveränen Abwehrleistung ließ Kinderhaus auch offensiv durchaus gute Ansätze aufblitzen und ging durch Luis Haverland früh mit SV-Keeper Luis Weber auf Kollisionskurs. Hier agierte der Schnapper zwar noch stark, gab sich aber danach geschlagen, als Massih Wassey das Leder nach Haverlands Vorarbeit und aus zwanzig Metern unhaltbar in die Maschen hob (15.).

Ähnlich gut dagegen haltende Rödinghausener ließen danach länger nichts mehr zu. Spielerisch war es dennoch eine Partie auf hohem Niveau. "Ich muss allen Spielern, die auf dem Platz standen und eine solche Leistung an den Tag gelegt haben, Respekt zollen. Trotz der hohen Temperaturen war das ein niveauvolles Spiel mit guten Aktionen", fand Möllers lobende Worte für beide Seiten.

Nach dem Wiederanpfiff spielte sich der Hausherr noch einige Mal gut vors Tor. Wassey, Haberland und auch Fabian Witt hatten hierbei durchaus Ambitionen, sich noch einen höheren Sieg zu holen. Alles in allem spielte es aber keine Rolle, weil auf Kinderhaus' Verteidigung Verlass war. Komme was wolle..

SC Westfalia Kinderhaus – SV Rödinghausen II      1:0 (1:0)
1:0 Wassey (15.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: TuS Laer und Raphael Palm trennen sich in der Winterpause
(877 Klicks)
2Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
(678 Klicks)
3Querpass: Vereinssterben geht alle an
(438 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Anschwitzen, der 7. Spieltag
(217 Klicks)
5Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, 15. Spieltag
(129 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: SV Mesum verlängert mit Marcel Langenstroer
» [mehr...] (652 Klicks)
2 Bezirksliga 12: "Reese" geht beim SV Burgsteinfurt ins achte Jahr
» [mehr...] (602 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 15. Spieltag
» [mehr...] (515 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Jens Niehues wird ab dem Sommer wieder Cheftrainer von GW Nottuln
» [mehr...] (501 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Borussia Münster - BW Aasee 10:0
» [mehr...] (468 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle