Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Futsal

Patrick Kulig erwischte wie Flamur Zeqiri einen guten Tag in Gütersloh.

Belohnung nach einem hartem Tag


Von Justus Heinisch

(24.01.17) "Freakz" gegen "Newcomer" - hört sich an wie ein Gangbattle in der Bronx, ist aber in Wahrheit ein Spiel der Futsal-Oberliga. Die Futsal Freakz Gütersloh zogen in ihrer Heimpartie gegen die Newcomer Lengerich den Kürzeren und verloren am Samstag mit 4:5 (2:3).

Die Lengericher selbst traten Samstagvormittag noch bei einem Fußball-Hallenturnier an, schieden aber nach drei Partien unglücklich aus: "Das war schon ärgerlich, da wir nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses rausgeflogen sind", sagte Klubgründer und Torwart Patrick Kulig. Ansonsten sei das Turnier in Ordnung gewesen, man habe sich gut verkauft. Arg gebeutelt ging es am Abend zu den Freakz nach Gütersloh: "Umso erfreulicher, dass wir gewonnen haben."

Privatduell mit einem Iraner

Es war ein denkbar knappes Spiel, erst in der 36. Minute sorgte Newcomer-Stürmer Flamur Zeqiri für die Entscheidung. Über die Leistung des dreifachen Torschützen Zeqiri zeigte sich auch Kulig begeistert: "Wie er den Ball hielt, Pässe verteilte und abschloss, war einfach überragend." Den Schuss zum Siegtreffer pfefferte Zeqiri in den Torwinkel. Gütersloh selbst hatte "unglaublich viele Chancen", blieb aber immer wieder an Kulig hängen. Ein Privatduell lieferte er sich mit Ameer Alsharaf. Der Iraner spielte bis vor kurzen noch in der dortigen Futsal-Liga und erzielte zwei Treffer für seine Freakz - nur zwei Treffer. "Der Sieg war schon etwas glücklich, aber wir sind stolz, nach einem langen Tag die drei Punkte zu haben", sagte Kulig.

Kommenden Samstag steht für die Newcomer das Derby gegen den FC Gladiators Rheine an. Kulig ist optimistisch ein besseres Ergebnis als im vorigen Spiel gegen Rheine zu holen, wo man mit 2:7 verlor: "Wir rechnen uns mehr aus, auch da wir uns besser auf den Gegner vorbereiten können. Das wird ein wahnsinnig enges Spiel." 

Newcomer-Team und Tore: Patrick Kulig - Flamur Zeqiri (3), Marijan Markaj (1), Emre Yilmaz (1), Dieter Töws, Harun Adam, Kenan Zeqiri, David Markaj, Pierre Osterhaus, Dominik Winkler

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle