Suchbegriff:
Henning Kosmalla und die HSG empfangen Neuenkirchen.

Anschwitzen: Gibt's jetzt die Gala?


von Robert Wojtasik

(12.03.15) Entschlossen und zuletzt auch richtig leichtfüßig nehmen die Handballer der HSG Gremmendorf/Angelmodde Hürde um Hürde auf dem Weg in die Landesliga. Der Sieg gegen Sparta war eine Demonstration. Gibt's nun im Heimspiel gegen Neuenkirchen eine Gala? Und wo genau wäre da eigentlich der Unterschied? Vielleicht wissen wir am Sonntag ja mehr.

Auch die übrigen münsterischen Mannschaften spielen am Wochenende zu Hause. Münster 08 empfängt den Tabellennachbarn Havixbeck, Eintracht Hiltrup tritt gegen Ascheberg/Drensteinfurt und Sparta Münster will den TV Borghorst Wiedergutmachung für die Derby-Packung in der Vorwoche.

SC Münster 08 - SW Havixbeck     (Samstag, 16 Uhr)
Ein Fehlpass hier, eine maue Wurfquote da - fertig war die 25:36-Pleite der Nullachter am letzten Wochenende beim TV Emsdetten III. Positiv war, dass die Einstellung gegen die personell etwas aus den höherklassigen Teams verstärkten Dettener stimmte. Jetzt soll das gegen punktgleiche Havixbecker auch wieder für's Ergebnis gelten.
Heimspiel-Tipp: Geht doch, die Punkte beiben bei Nullacht - 33:28.

Sparta Münster - TV Borghorst     (Samstag, 18 Uhr)
Ohne großen Widerstand ergab sich Sparta zuletzt im Derby gegen Gremmendorf in sein Schicksal. Einige müssten sich für den Verein mal mehr den Arsch aufreißen, sagte Trainer Hölscher uns. Was dann wohl erst die Spieler hinter verschlossener Kabinentür auf die Ohren bekommen haben...
Heimspiel-Tipp: Sparta muss nach der 26:30-Niederlage weiter bangen.

Eintracht Hiltrup - HSG Ascheberg/Drensteinfurt     (Samstag, 18.30 Uhr)
Nach dem wichtigen Sieg in Emsdetten war Hiltrup vorige Woche auch gegen Havixbeck nah dran am Erfolg. Am Ende stand dann aber doch eine 35:36-Pleite. Auch die Gäste haben ihr letztes Spiel verloren, mit 23:25 beim Tabellenzweiten Vorwärts Gronaus. Im Gegensatz zur Eintracht, die Vorletzter ist, steht die HSG relativ gefestigt im oberen Tabellendrittel - ohne viel Möglichkeiten nach oben oder unten.
Heimspiel-Tipp: Das sind wichtige Punkte für die Hiltruper - 30:29.

HSG Gremmendorf/Angelmodde - SuS Neuenkirchen     (Sonntag, 17.30 Uhr)
Das war zuletzt ganz nach dem Geschmack der Gremmendorfer. Starker Auftritt und zwei Punkte gegen Sparta, und Verfolger Lohne/Lengerich patzt gegen Ascheberg/Drensteinfurt. Fünf Zähler Vorsprung hat Gremmendorf an der Tabellenspitze nun schon, es geht mit großen Schritten Richtung Landesliga. Neuenkirchen ist als Tabellenzehnter die gröbsten Abstiegssorgen noch nicht los, zuletzt unterlag das Team zu Hause 25:29 gegen Gronau.
Heimspiel-Tipp: Da geben die Hausherren sich keine Blöße und gewinnen 35:29.

Du willst die Handball-Berichterstattung auf Heimspiel-online unterstützen und Spielberichte über deine eigene Mannschaft auf unserer Plattform sehen? Dann Opens internal link in current windowregistriere Dich jetzt schon ab 3,99€ im Monat.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
(492 Klicks)
2Handball-Landesliga 3: Arminia Ochtrup - SuS Neuenkirchen 43:32
(374 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 32. Spieltag
(365 Klicks)
4Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 8. Spieltag
(363 Klicks)
5Kreisliga A1: SuS Stadtlohn II - GW Lünten 1:3
(101 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.

» Zur kompletten Tabelle