Suchbegriff:
Max Menge hielt stark, konnte die erneute Niederlage seiner Spartaner aber nicht verhindern.

Sparta verzweifelt an robusten Neuenkirchnern


von Nicolas Hendricks

(23.03.15) Münsters Handball-Urgestein DJK Sparta Münster musste im Abstiegskampf der Handball-Bezirksliga einen Rückschlag hinnehmen. Beim formstarken SuS Neuenkirchen unterlag das Team von Trainer Reinhard Hölscher trotz ordentlicher Leistung mit 26:32 (12:14). Besonders die individuelle Klasse aufseiten der Westmünsterländer machte letztlich den Unterschied aus. In der Schlussphase riskierte Sparta viel, stellte auf eine offensive 5:1-Deckung um – und wurde dafür mit einer letztlich deutlichen Niederlage bestraft.

„Trotzdem: das Ergebnis geht in Ordnung. Wir haben kein schlechtes Spiel gemacht. Der Gegner war heute sechs Tore besser“, bilanzierte Hölscher nach dem Abpfiff. Neuenkirchen, das vor Wochenfrist bereits Spitzenreiter HSG Gremmendorf/Angelmodde in die Knie zwang und mittlerweile den Konkurrenten im Abstiegskampf enteilt sein dürfte, war gegen die Spartaner vor allem physisch überlegen.

"Sackstark"

„Wir konnten heute individuell nicht dagegenhalten. Im Eins-gegen-eins war Neuenkirchen einfach sackstark“, musste Hölscher anerkennen. Lediglich Abwehrchef Oliver Lemper konnte in den Zweikämpfen robust dagegenhalten. Das Torhüter-Gespann um Max Menge und Felix Dewies zeigte eine starke Leistung. „An den beiden hat’s definitiv nicht gelegen“, so Hölscher. Im Angriff war Silas Menke bester Werfer der Münsteraner.

Sparta (14:28 Punkte) kämpft nun mit dem ASV Senden II (14:28) und dem Lokalrivalen Eintracht Hiltrup (15:27) um zwei verbleibende Bezirksliga-Plätze, weil beim TV Jahn Rheine (8:34) nach einer erneuten Niederlage die Zeichen immer deutlicher auf Abstieg stehen. Die Eintracht aus Hiltrup sicherte sich zuletzt gegen Senden beim 28:21 (12:8)-Auswärtserfolg einen echten Big-Point im Kampf um den Klassenerhalt.

Nach der dreiwöchigen Osterpause stehen für alle Teams noch fünf Spieltage auf dem Programm. Für Sparta geht es am 11. April im richtungsweisenden Heimspiel gegen den Ligaletzten TV Jahn Rheine, um eine gute Ausgansposition vor dem Bezirksliga-Schlussspurt.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Wacker Mecklenbeck stellt drei weitere Neuzugänge vor
(492 Klicks)
2Handball-Landesliga 3: Arminia Ochtrup - SuS Neuenkirchen 43:32
(374 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 32. Spieltag
(365 Klicks)
4Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 8. Spieltag
(363 Klicks)
5Kreisliga A1: SuS Stadtlohn II - GW Lünten 1:3
(101 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.

» Zur kompletten Tabelle