Suchbegriff:
Simon Marchand traf neunmal gegen Rheine.

Drei Fliegen mit zwei Klappen zum Aufstieg


von Mario Witthake

(23.03.15) Was für ein Timing: Während die HSG Gremmendorf/Angelmodde per 38:25 (19:10) ihren Pflichtsieg beim TV Jahn Rheine bravourös landete, ließ der ärgste Verfolger im Rennen um den Landesliga-Aufstieg Federn. Und das beim ersten Gremmendorfer Gegner nach der nun bevorstehenden Osterpause. Das Team der Spielertrainer Axel Binnenbruck und Michael van Husen schlägt damit drei Fliegen mit zwei Klappen.

Noch in der Rheiner Kabine vernahm der HSG-Tross die Niederlage von Vorwärts Gronau beim TV Emsdetten III. Damit bauen die Gremmendorfer ihren Vorsprung auf Gronau nicht nur auf fünf Punkte aus. Auch die Tatsache, dass das im Abstiegskampf involvierte Emsdetten in drei Wochen mit weniger Druck in die Halle am Anton-Knubel-Weg kommt, erfreute den Spitzenreiter. "Das war eine runde Sache für uns", sagte Axel Binnenbruck über das Wochenende.

Mende hält stark

In Rheine zeigte sich Binnenbrucks Team hochkonzentriert. Torwart Florian Mende nahm den gegnerischen Werfern mit einigen Paraden den Rhythmus und vorne überragte Simon Marchand, bei dem fast jeder Wurf aus dem Rückraum saß. Beim Stand von 10:5 ließ Gremmendorf etwas ab, baute die Führung bis zur Halbzeit aber noch von 14:10 auf 19:10 aus. "Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gespielt", befand Binnenbruck daher.

Im zweiten Durchgang wehrte sich Rheine zwar über eine gute Kreisachse, doch am Sieg der Gäste kamen insgesamt keine Zweifel auf. Auch weil das Wechselspiel etwa zwischen Henning Kosmalla und Milan Schröder auf Linksaußen funktionierte. Im Aufbau wechselten sich Binnenbruck und Lukas Kempken ab. Und im starken Rückraum der Gremmendorfer traf ohnehin jeder mitgereiste Akteur. Nur die 40-Tore-Marke, die eine großzügige Brötchentüte der Trainer zur Folge hat, fiel nicht. Die Mannschaft des Tabellenführers wird das verkraften.

HSG: Mende, J. Igelmann - S. Marchand, Spanuth (je 9),  M. Igelmann (4),  J. Marchand (3/1), Bauhaus, Kempken, Schröder (je 3), Binnenbruck (2), Broer, Heiming (je 1), Kosmalla, van Husen



Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 14    47:11 38  
2    W. Kinderhaus II 14    58:12 37  
3    Teuto Riesenbeck 15    42:11 36  
4    TuS Laer 14    38:14 36  
5    Mettingen 15    49:10 35  

» Zur kompletten Tabelle