Suchbegriff:
HSG-Akteur Lukas Kempken traf gegen Telgte nach 37 Minuten zum zwischenzeitlichen 20:13.

HSG schafft sich ein Winterpolster


von Nicolas Hendricks

(21.12.15) Pünktlich vor den Feiertagen hat sich die HSG Gremmendorf/Angelmodde ein kleines Polster auf die Abstiegszone der Handball-Landesliga verschafft. Dank einer starken Teamleistung setzte sich die Mannschaft von Axel Binnenbruck und Michael van Husen mit 31:22 (16:11) gegen Abstiegskonkurrent TV Friesen Telgte durch und rangiert mit nun 10 Punkten über den Jahreswechsel hinaus vor Telgte (9), Werther (7) und Warendorf (5). Zwei Teams steigen am Saisonende ab.

In der Anfangsphase legten die Gremmendorfer am heimischen Anton-Knubel-Weg den Grundstein für ihren vierten Heimerfolg der Saison. Schon nach gut zehn Minuten verwandelte Simon Marchand einen seiner insgesamt sieben erfolgreichen Siebenmeter zum 10:2. Die Telgter spielten in dieser Phase nicht wirklich schlecht, trafen aber gleich mehrfach Pfosten und Latte. Bis zur Pausensirene kamen die Friesen, bei denen Maximilian Luft mit sieben Toren am Ende bester Werfer war, bis auf 11:16 heran.

Strieth und Horn überzeugen

Im zweiten Spielabschnitt gelang es der HSG den Gegner toremäßig immer auf Distanz zu halten. Vor allem der eingewechselte Kreisläufer Thorge Strieth erzielte in dieser Phase immer wieder wichtige Treffer, auch Benjamin Horn kam von der Bank und zeigte auf dem Parkett im zweiten Durchgang eine klasse Leistung. Johannes Heiming und Niklas Richter bekamen von ihren Coaches ebenfalls ein Sonderlob.

"Wir Trainer haben unter der Woche versucht, das Handballspiel wieder positiver zu besetzen und den Jungs klar zu machen, dass für uns jedes Landesliga-Spiel ein Geschenk ist. Dadurch sind wir mit einer angemessenen Motivation in die Begegnung gegangen", deutete Binnenbruck auf die starke Match-Vorbereitung seines Teams hin. Ein kleines Fazit vor der kurzen Winterpause schickte Binnenbruck gleich hinterher: "Wir haben ein für uns wirklich tolles Jahr nun auch noch positiv beendet und stehen nach der Hinrunde über dem Strich."

HSG Gremmendorf/A. - TV Friesen Telgte     31:22 (16:11)
HSG: Menge, Arnholdt - S. Marchand (10/7), Heiming, Horn (je 4), Strieth, Spanuth, Richter (je 3), Kukuk (2), Plettenberg, Kempken (je 1), van Husen, Kosmalla



Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Kinderhaus II 8    37:7 22  
2    Teuto Riesenbeck 8    21:4 22  
3    Lengerich 9    35:15 21  
4    Osterwick 7    22:4 21  
5    Brukt. Dreierwalde 8    21:6 20  

» Zur kompletten Tabelle