Suchbegriff:

Volleyball - Anschwitzen

Joshua Mauß (l.) und Arne Bleines erwarten die Volleyballer aus Coesfeld.

BWA-Geschenke bleiben noch im Schrank


von Mario Witthake

(25.11.15) Heimspiel erweitert seinen Horizont und steigt in die Volleyball-Berichterstattung ein. Die Frauen und Männer von BW Aasee kommen da gerade recht: Den Ausgang ihrer Spiele in der Regionalliga respektive Oberliga vorherzusagen, kommt Glücksspiel gleich. Und darauf stehen wir.

BW Aasee Männer - SG Coesfeld     (Samstag, 19.30 Uhr, Bonhoefferstraße)
Nach zwei knappen und zwei deutlichen Niederlagen in Serie holten die BWA-Männer in der Vorwoche wieder einen Sieg gegen Bielefeld III. Das 3:0 in Ostwestfalen will Trainer Matthias Warnck allerdings nicht überbewerten, da das Schlusslicht zuvor ganze zwei Sätze gewonnen hat. Coesfeld hat die Tabellenführung nach Power-Start inzwischen abgegeben, die Mannschaft um Volleyball-Familie Heuermann ist aber immer noch ein Überraschungsgast der oberen Tabellenregion. In der Vorsaison hieß es jeweils 3:2 aus Gäste-Sicht; hoffentlich kein schlechtes Omen für Samstag. Der BWA-Kader ist voll besetzt.
Heimspiel-Tipp: Ein Kraftakt zum 3:2 für Aasee.

BW Aasee Frauen - SSF Fortuna Bonn     (Sonntag, 16 Uhr, Bonhoefferstraße)
Zum letzten Heimspiel des Jahres kommen Sponsoren und Freunde in die Halle, um mit Glühwein Blau-Weihnachtsstimmung zu verbreiten. Bei Trainer Nils Kaufmann bleiben die Geschenke noch im Schrank - zu sehr machen ihn die schwankenden Leistung seiner Mannschaft stutzig. Die jüngste Niederlage in Lüdinghausen hat er noch nicht aus den Klamotten geschüttelt. "Die Liga ist ein enges Konstrukt und unsere Leistung nicht stetig", sagt Kaufmann und will damit auch sagen, dass man den Vorletzten aus Bonn keinesfalls unterschätzen darf. Der Fusionsklub und frühere Bundesligist um Trainer Georg Münz tut sich bislang schwer.
Heimspiel-Tipp: Aasee hat nichts zu verschenken - 3:1.



Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle