Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Lärm stört BWA-Spiel empfindlich


Von Lars Johann-Krone

(12.02.17) Mit vielen Sinnen sind die Volleyballerinnen BW Aasees derzeit in der Vorbereitung auf die Zweite Liga. Platz zwei könnte dafür ja schließlich schon reichen. Ein Sinn war am Samstag beim Auswärtsspiel beim Abstiegskandidaten Tuspo Weende erheblich gestört. Aufgrund einer sehr lauten Halle stimmte die Kommunikation bei BWA nicht mehr. Der Tabellenzweite Münster unterlag überraschend klar mit 0:3 (23:25, 18:25, 24:26).

Trainer Nils Kaufmann, der zuvor noch zu Gast bei der Lizenzierungsveranstaltung der Deutschen Volleyballliga in Berlin war und sich über einen möglichen Aufstieg informierte, war rechtzeitig vor Anpfiff in der Halle. Die war allerdings auch mit vielen Anhängern Tuspos gefüllt. Und die machten mächtig Alarm. "Das war teilweise schon unfair laut. Mir hat das Spiel keinen Spaß gemacht. Wir hatten riesige Kommunikationsprobleme auf dem Feld", so Kaufmann.

Kommunikation stimmt nicht

Seine Mannschaft führte im ersten Durchgang noch, gab diesen Vorsprung allerdings gegen Satzende noch aus den Händen. Obwohl das BWA-Spiel von vielen Automatismen durchzogen ist, die auch ohne Kommunikation funktionieren, störte die Lautstärke nötige Absprachen auf dem Feld so sehr, dass Münster nicht mehr zu seinem Spiel fand. Und so ging auch der zweite Durchgang nach einer Führung noch mit 25:18 an die Gastgeberinnen.

24 Punkte holten die BWA-Mädels auch in Durchgang drei noch. Weende aber kam am Ende auf 26 und gewann überraschend klar mit 3:0. Lange nach dem Match saß Nils Kaufmann noch geknickt auf der Trainerbank und musste von seinen Spielerinnen aufgebaut werden. "Kopf hoch, meinten sie. Sie würden in den nächsten Spielen wieder alles geben", berichtete Kaufmann. "Das fand ich stark."

Aasee bleibt nach der Niederlage zwar noch auf Rang zwei. Essen könnte mit einem Drei-Punkte-Sieg im Nachholspiel gegen Spelle aber vorbeiziehen. Und in den kommenden Wochen trifft BWA noch auf alle Spitzenteams der Liga. Angefangen mit dem Spiel gegen den Tabellenführer SV Bad Laer am nächsten Wochenende.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle