Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Arne Bleines (M.) und Joshua Mauß (r.) freuen sich über Saisonsieg Nummer drei. 3:2 gewann BW Aasee gegen den TV Hörde II.

Wieder kein Dreier aber Sieg Nummer drei


von Lars Johann-Krone

(04.12.16) Die Volleyballer BW Aasees sind weiter dabei, sich ihren Platz in der Regionalliga zu verdienen. Auf den ersten dreifachen Punktgewinn wartet die Mannschaft zwar auch nach dem siebten Spieltag noch. Aber für den 3:2 (25:19, 26:28, 25:23, 20:25, 16:14)-Erfolg gegen den Mitaufsteiger TV Hörde II gab es immerhin zum dritten Mal in dieser Spielzeit zwei Zähler.

 

"Es hätten allerdings durchaus drei Punkte sein können", so BWA-Trainer Matthias Warnck. Vor allem der zweite Satz war einer, der durchaus hätte an die Gastgeber gehen können. Nach einer Aufschlagserie Tobias Beukers führte Münster bereits mit 6:1. Im Verlauf baute das Team den Vorsprung auf 18:12 aus. Da BWA stabil in der Annahme stand und auch im Block gut arbeitete, sprach alles dafür, dass Münster nach gewonnenem ersten Durchgang auch den zweiten für sich entscheiden würde. Annahmefehler und leicht verschlagen Angriffe sorgten aber dafür, dass der Satz kippte und Hörde ausglich. "Das war ärgerlich, dass wir Hörde so wieder ins Spiel zurückgelassen haben", so Warnck.

Blockarbeit passt weitgehend

 

Seine Mannschaft blieb aber im Match. Die gute Blockarbeit sorgte dafür, dass Satz drei wieder an die Gastgeber ging. Eine verpennte Rotation mit schlechten Annahmen in Satz vier wieder dafür, dass die Gäste ausgleichen durften.

 

Als Hörde beim Stand von 14:13 sogar einen Matchball hatte, sahen die Aasee-Volleyballer beinahe schon wie die Verlierer aus. Dank einer präzisen Annahme glich Münster aber zum 14:14 aus und ergatterte sich in der Folge auch die beiden Punkte bei eigenem Aufschlag. "Schade, dass es nicht für drei Punkte gereicht hat. Allerdings sehe ich eine klar aufsteigende Tendenz bei uns. Jetzt müssen wir nur noch lernen, Vorsprünge über die Runden zu bringen, also weiter gallig spielen, auch wenn wir vorne liegen", meinte Warnck nach dem Match.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle