Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Gievenbeck bleibt auf der Überholspur


Von Lars Johann-Krone

(05.02.17) Neun von bisher elf Sätzen in diesem Jahr haben die Volleyballerinnen des TSC Münster-Gievenbeck gewonnen. Die jüngsten drei am Samstag im Spiel beim TuS Eintracht Minden. Das 3:0 (25:19, 25:19, 25:22) ist die Fortsetzung der starken Serie, die die Gievenbeckerinnen momentan gestartet haben. Das Team bleibt auf der Überholspur.

In dieser bisher so ausgeglichenen Liga bedeutet so ein Lauf in der Tabelle gleich einen großen Sprung. Der TSC kletterte durch diesen Erfolg vom fünften auf den dritten Rang. Vorsichtig darf im Team von Trainer Hans Stuckenbrock sogar wieder von der Aufstiegsrelegation geträumt werden. Wobei der das wahrscheinlich gar nicht gerne hören möchte. Als seine Mannschaft in der Hinrunde zum letzten Mal oben in die Spitzengruppe vorstieß, verlor es wenig später seinen Rhythmus und auch einige wichtige Spiele.

Lücken im Hinterfeld erkannt

Diese Zeit scheint im Moment aber vergessen zu sein. Mit den guten Spielen und der guten Form im Rücken, stimmt auch die Moral. Sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang lag der TSC in Minden zurück. "Wir haben dann im Angriff etwas umgestellt", erklärte TSC-Kapitänin Sophie Menn. Lang auf die gegnerische Position eins zu schlagen war von nun an der Auftrag für die Schnellangreiferinnen. Lang auf die Position sechs sollten die Außen spielen. Warum das Ganze. Minden sicherte sehr nah hinter dem eigenen Block und hatte daher große Lücken im Hinterfeld.

Nach langer Verletzungspause kam am Samstag auch Anna Rosenfeld wieder zum Einsatz. Ab Mitte des zweiten Satzes ersetzte sie Jana Peikenkamp im Mittelblock. Ein fließender Übergang sorgte dafür, dass das TSC-Spiel druckvoll und am Netz wieder überlegen blieb. "Wir haben uns mittlerweile gefunden und rufen immer häufiger ab, was wir wirklich können", so Menn. Gute Aussichten für die kommenden Partien.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle