Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Janine Kelm und die Volleyballerinnen BW Aasees erwarten mit Hannover einen kampfstarken Gegner, der mindesten auf Augenhöhe spielt.

BWA gegen kämpfende Spätstarter


von Lars Johann-Krone

(17.11.16) Die lange Siegesserie der Volleyballerinnen BW Aasees ist am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. Tabellenführer SV Bad Laer beendete den Höhenflug. Kein Beinbruch. Schließlich ist der Aufsteiger aus Münster immer noch Tabellenvierter. Allerdings reist am Sonntag die Gemeinschaft für Leibesübungen (GfL) Hannover an den Aasee. Eine Mannschaft, die mindestens auf Augenhöhe spielt.

 

BW Aasee - GfL Hannover (Sonntag, 18 Uhr)
Das sagt auch die Tabelle. Wie Aasee hat Hannover sechs seiner acht Partien gewonnen und ebenso 16 Zähler gesammelt. Gegen Bad Laer unterlag Hannover ebenfalls. Das Team um Trainer Michael Meyer kommt aber mit der Empfehlung von zuletzt zwei Siegen. Unter anderen beim Tabellenzweiten Allbau Essen gewannen die Niedersachsen.

 

Betrachtet man die Ergebnisse der Saison, so fällt auf, dass Hannover bereits vier mal nach Satzrückständen noch gewann. Zweimal drehte das Team sogar ein 0:2 noch in ein 3:2. Das spricht zum einen für einen gesunden Kampfgeist. Zum anderen könnte man aber meinen, dass das Team Probleme hat, in die Hufe zu kommen und zu Spielbeginn anfällig ist. Nur in zwei der acht Partien gewann Hannover Satz eins.

Agile Hannoveraner Abwehr

 

Teilweise decken sich diese Beobachtungen mit denen des BWA-Trainers Nils Kaufmann. Der fand in der Video-Analyse heraus, dass Hannover vor allem in der Abwehr sehr agil ist. "Interessant finde ich auch Zuspielerin Hanna Viemann. Sie spielt sehr schnell und athletisch und hat immer wieder verrückte Ideen, die uns vor Aufgaben stellen könnten", so Kaufmann, der Viemann noch aus ihrer Zeit in der Jugend des TSC Münster-Gievenbeck kennt.

 

Malin Schäfer, die neue Aasee-Zuspielerin muss am Sonntag noch wegen ihrer Schulterverletzung pausieren, könnte aber eine Woche später im Spiel gegen Cloppenburg schon wieder auflaufen. Libera Stella Laudick verletzte sich in dieser Woche im Training leicht am Finger, will aber auf die Zähne beißen.
Heimspiel-Tipp: Die Aasee-Volleyballerinnen haben ein wenig vom Esprit, der sie noch zu Saisonbeginn auszeichnete, eingebüßt. Daher wird es ein intensives Spiel gegen Hannover. Die Gäste haben dabei knapp das bessere Ende für sich - 2:3.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle