Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

3. Liga Männer

Marvin Weichert und seine Teamkameraden erwischten keinen Sahnetag.

Energieloser Auftritt


Von Eva-Maria Landmesser

(18.02.18) Nach dem "perfekten Spiel" gegen Hildesheim folgt eine schwache Leistung in der Hansestadt. "Wir haben verloren, nicht gut gespielt, Bremen war klar die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen", sagte TSC-Coach Axel Büring nach dem 0:3 (22:25, 21:25, 24:26) gegen die 1860er. Gievenbecks Volleyballer selbst bezeichneten die Niederlage als "energielosen Auftritt".

Vor allem fehlte es an druckvollen Aufschlägen und Angriffen sowie Tempo im Spiel. Die physische Schwäche der Gäste kam dabei nicht von ungefähr. So war der TSC mit drei an Grippe erkrankten Spielern im Kader aufgelaufen.
 
Nur im Dritten auf Augenhöhe

In den ersten beiden Sätzen lag Gievenbeck stets weit zurück, kam gegen Ende etwas an Bremen heran, aber konnte dann nicht wirklich gefährden. Die Satzergebnisse würden laut Büring dabei erträglicher klingen, als der Spielverlauf letztlich war. "Man könnte es anhand der Zahlen glauben, aber es war nicht wirklich knapp", so der TSC-Trainer. Nur im dritten Spielabschnitt begegneten sich die Mannschaften leistungsmäßig auf Augenhöhe. Hier hatten die Gastgeber, durch die zuvor gewonnenen Sätze, jedoch das größere Selbstbewusstsein, weshalb auch dieser Spielabschnitt an 1860 ging.

"Bremen hat seine Chance genutzt, aktiv in den Abstiegskampf einzugreifen. Wenn es tatsächlich vier Absteiger gibt, dann sind wir noch mit im Rennen", erklärte Axel Büring. Für das kommenden Heimspiel gegen Hürth heißt es an der Dieckmannstraße nun in erster Linie: "Gesund werden!"



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SG Telgte 30    89:38 73  
2    Borussia Münster 30    86:27 70  
3    SV Rinkerode 30    91:45 66  
4    SV Bösensell 30    82:38 66  
5    Cher. Laggenbeck 28    87:30 65  

» Zur kompletten Tabelle