Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


3. Liga Männer

Im Block und in der Abwehr bewies Gievenbeck Timing und Disziplin (v.l. Erik Kerp, Torsten Mühlemeyer)

Locker aus dem Oberarm


Von Eva-Maria Landmesser

(25.02.18) Mit dem 3:0 (25:21; 25:16; 30:28) gegen den TVA Hürth II bewirkten Gievenbecks Drittligisten dreierlei: Den treuen TSC-Fans wurde ein packendes Heimspiel geboten, dank der drei Punkte hat sich Gievenbeck weiter vom abstiegsbedrohten Tabellenkeller entfernt und ein wichtiges Zwischenziel wurde erreicht. „Vor drei Spielen hatten wir uns vorgenommen, unbedingt sechs Punkte zu holen und das haben wir heute geschafft“, sagte Gievenbecks Trainer Axel Büring nach der Partie. Nun könne man in die letzten drei Spiele mit etwas Abstand gehen.

In den ersten beiden Sätzen präsentierte sich der TSC souverän. Durch die Gievenbeck’sche Diszipliniertheit in Block und Abwehr wurde dem Gegner nicht selten der Wind aus den Segeln und jede Chance zum Aufbäumen genommen. Nur beim Aufschlag und in der Annahme hatten sich Eigenfehler eingeschlichen, welche die TSC-Volleyballer mit Offensiv-Kraft wieder ausglichen.
  
Erik Kerp schlägt den TSC zum Sieg


Vor allem Außenangreifer Erik Kerp tat sich mit überragenden Angriffsschlägen hervor und erzielte das gesamte Spiel über wichtige Punkte für seine Mannschaft. „Wir hatten mit Hürth einen Gegner, der uns athletisch nicht überlegen ist. So konnten wir viele taktische Punkte machen“, erklärte Axel Büring.  Im dritten Spielabschnitt war die Kraft als Allheilmittel zwar aufgebraucht, die nötige Portion Spielwitz aber noch vorhanden. TSC-Zuspieler Jonas Larisch schlenzte zuweilen den Ball so kurz hinters Netz, ehe sich die Hürther Abwehr überhaupt eines Angriffs versehen hatte. In der Abschluss-Ralley war es dann wieder Erik Kerp, der mit viel Power den Siegpunkt erzielte. Im letzten Heimspiel der Saison empfängt Gievenbeck den Tabellenersten aus Lüneburg. "Da wollen wir die Hütte noch einmal voll machen", so der TSC-Coach.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 18    71:24 48  
2    SC Halen 18    64:24 48  
3    Conc. Albachten 18    49:20 47  
4    Germ. Hauenhorst 18    46:23 45  
5    SC Hörstel 18    72:26 44  

» Zur kompletten Tabelle