Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


3. Liga Männer

Trainer Axel Büring holt das Beste aus seinem Team.

Vier aus sechs

Von Eva-Maria Landmesser

(29.10.17) Den vierten Sieg im sechsten Spiel sehnte sich TSC-Coach Axel Büring schon am vergangenen Wochende herbei. Seine Mannschaft tat ihm den Gefallen und zählt nun dank des 3:1 (25:21, 23:25, 20:25, 20:25)-Sieges gegen die TSG Ammerland so viele Siege wie in der vorherigen Saison überhaupt.

Münster-Gievenbeck lief auch am sechsten Spieltag wegen herbstbedingter Krankheitsausfälle nur zu zehnt auf. Die Liberos Samuel Schleitzer und Nils Lydorf, Zuspieler Jonas Larisch, Erik Kerp und Marvin Weichert im Diagonalangriff, Außenangreifer Frank Ludwig und Felix Wessels sowie Alexander Bartosch, Jan Gerits und Torsten Mühlemeyer in ihrer Funktion als Mittelblocker stellten den TSC-Kader.

Stabilität in der Annahme

„Im ersten Satz haben sie uns mit harten Aufschlägen und vielen Assen ziemlich rausgeschossen“, sagte Axel Büring nach dem Spiel. Durch die Einwechselung von Frank Ludwig und Samuel Schleitzer im zweiten Satz stabilisierte sich die Annahme bei Gievenbeck, was auch dazu führte, dass die Gäste ihre Vorteile im vorderen Netzbereich ausspielen konnten. Am Satzende wurde es eng, doch setzte sich der TSC schließlich mit 25:23 durch und diktierte durch diese Kraftprobe ermutigt das restliche Spiel. „Es war ein hartes Stück Arbeit, aber wir haben verdient gewonnen“, so Axel Büring.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 18    71:24 48  
2    SC Halen 18    64:24 48  
3    Conc. Albachten 18    49:20 47  
4    Germ. Hauenhorst 18    46:23 45  
5    SC Hörstel 18    72:26 44  

» Zur kompletten Tabelle