Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Julian Banse und Paul Habedank feiern den 27:25-Satzsieg.

Im Vierten ohne Fehler


Von Eva-Maria Landmesser

(15.10.2017) In der Regionalliga-Partie gegen VC 73 Freudenberg war für Aasee-Coach Markus Schneider am Samstagabend eine freudige Überraschung drin. Der 3:1 (26:24; 19:25; 27:25; 25:16)-Erfolg der Blau-Weiß-Volleyballer gegen das Team aus dem Siegerland war im vierten Satz unerwartet eindeutig.

 

Schon der erste Satz war ein erbittertes Kräftemessen zweier Teams auf Augenhöhe. Sowohl Aasee als auch Freudenberg pressten unnachgiebig und ließen keine Möglichkeit aus Druck auf den Gegner auszuüben. Als Sieger dieser frühen Zerreißprobe ging schließlich Blau-Weiß knapp hervor. Dies hatte das Schneider-Team wieder Zuspieler Lukas Salimi zu verdanken. Dessen präzise ans Netz gestellten Bälle verwandelten Julian Banse und Tobias Beuker zu gnadenlosen Angriffsschlägen.

Habedank bringt Aasee zurück

 

Aasee wirkte trotzdem sehr nervös. Vor allem im zweiten Satz führten die schwachen Nerven zu einer hohen Eigenfehlerquote, wodurch sich der VC 73 schnell absetzen konnte und die komfortable Führung auch nicht mehr abgab. Auch im dritten Satz sah es für Blau-Weiß lange schlecht aus, ehe beim Stand von 22:24 Aasee-Neuling Paul Habedank zur Aufschlag-Zone schritt und dank Netzschlenzer und Ass seinem Team das nötige Selbstvertrauen zurückgab. "Paul hat in seinem ersten Spiel für uns einen super Job gemacht", lobte auch Coach Schneider. Den 27:25-Satzball verwandelte dann Julian Banse mit einem Angriffsschlag, der an Kraft seinesgleichen sucht.

 

Im vierten Satz war dann von Nervosität und Eigenfehlerquote nichts mehr zu sehen.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle