Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

"Ihr kommt hier nicht vorbei!", hieß die BW-Abwehr-Devise gegen Wietmarschen.

Aasee macht's allein

von Eva-Maria Landmesser

(01.12.2017) Der kommende Spieltag färbt sich blau-weiß. Da die TSC Gievenbeck-Teams pausieren, müssen nur die Frauen und Männer vom Aasee ran. Dabei können vorallem die Drittliga-Volleyballerinnen eine Sensation schaffen. Die Herren der Schöpfung haben demgegenüber ein leichteres Los gezogen. Sie müssen nur ihre Leistung aus der Hinrunde bestätigen.

Frauen 3. Liga


SF Aligse - SV Blau-Weiß Aasee (Sa., 16 Uhr)
Schon zweimal ist es den BWA Volleyballerinnen gelungen, dem Tabellenführer einen Strich durch die Rechnung zu machen. In den Spielen zuhause gegen Ostbevern und auswärts in Sorpesee fuhren sie  fünf von sechs möglichen Punkten ein und brachen dadurch stets die Spitze ab. Am kommenden Spieltag steht die Auswärtspartie gegen die SF Aligse und damit wieder ein Spitzenduell an. So stehen die Sportfreundinnen aus Lehrte zurzeit auf Tabellenplatz drei und sind zuhause bisher ungeschlagen. Von Statistik haben sich Münsters Volleyballerinnen noch nie beeinflussen lassen und setzen stattdessen auf einen nahezu vollen Kader und eine Libera im zweiten Frühling.
Heimspiel-Tipp: Aasee sorgt erneut für Furore und siegt gegen Aligse mit 3:2.

Männer Regionalliga


VC 73 Freudenberg - SV Blau-Weiß Aasee (Sa., 19:30 Uhr)

Am kommenden Spieltag treffen die BWA-Volleyballer bereits auf eine Mannschaft aus der Hinrunde. Gegen den VC 73 Freudenberg gewann die Aasee damals 3:1. Ein Ergebnis, mit dem BW-Trainer Markus Schneider sehr zufrieden war, nur die Eigenfehlerquote und die Unsicherheit seiner Mannschaft in der Crunchtime machten ihm damals zu schaffen. Am Selbstbewusstein hat Blau-Weiß bisher gut gearbeitet. Nach dem mentalen Knockout gegen Hörde II kämpfte sich Aasee gegen Humann Essen II zum Sieg und segelte in Paderborn regelrecht zum 3:0. Allesamt Erfahrungen, die auch im Rückspiel gegen Freudenberg Flügel verleihen sollten.
Heimspiel-Tipp: Mit einem 3:1 bestätigt der BWA seine Leistung auch in der Rückrunde.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle