Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball Anschwitzen

Schock für Nils Kaufmann und BW Aasee: Hannah Niehues hat einen Kreuzbandriss erlitten.

Zuversicht trotz Examen und Kreuzbandriss  


von Eva-Maria Landmesser

(19.01.18) Mit drei Siegen haben die Münsteraner Teams am vergangenen Wochenende ein Zeichen für 2018 gesetzt. Nur bei den Volleyballerinnen herrscht Beklommenheit. Aasee-Kapitänin Hannah Niehues verletzte sich in der Partie gegen Detmold. Gievenbecks erfahrene Außenangreiferin Maij Roy wird sich ihrem Examen widmen und fürs Erste ausfallen.

Männer 3. Liga


Post Telekom SV Aachen – TSC Gievenbeck
(Sa., 19 Uhr)
Den Start ins Volleyball-Wochenende übernehmen jedoch zunächst die Herren der Schöpfung. Gievenbecks Drittligisten reisen dafür zum Dreiländer-Eck nach Aachen. Wo einst Karl, der große Sachsenschlächter gekrönt wurde, schlägt sich der PTSV nur mühsam durch die Saison. TSC-Coach Axel Büring warnt dennoch vor voreiligen Schlüssen: „Ich kann es nur wiederholen; Wer auf die Tabelle schaut und meint er könne dort das Ergebnis ablesen ist verkehrt in dieser Liga. Aachen steht auf dem Abstiegsplatz und wird alles daran setzen, gegen uns zu punkten. Zumal sie im Hinspiel auch gegen uns gepunktet haben.“
Heimspiel-Tipp: Trotz des gepflegten Understatements siegt Gievenbeck 3:1.

Frauen Verbandsliga


TSC Gievenbeck – SV BW Aasee II (So., 15 Uhr)
Beim Verbandsliga-Derby genießt Gievenbeck ein wenig mehr Heimvorteil und empfängt Aasees Volleyballerinnen an der Mosaikschule. In Minden verlor der TSC zuletzt deutlich mit 0:3. Durch das Fehlen einiger Stammspielerinnen war Gievenbecks Spiel am vergangenen Wochenende eingebrochen. Nun bestätigte die erfahrene Außenangreiferin Maij Roy ihren vorläufigen Abschied aus dem TSC-Verbandsliga-Team. „Im April steht mein zweites juristisches Staatsexamen an. Mit Trainer und Mannschaft habe ich meinen Ausstieg aber schon vor der Saison besprochen“, so Roy. Nach den Klausuren könne sie sich vorstellen bei Personalproblemen auf der Außenposition einzuspringen. Da sie ab Mai jedoch noch eine Station im juristischen Vorbereitungsdienst absolviere, habe ihr Examen erst einmal Priorität.
Heimspiel-Tipp: Wegen der personellen Schwäche kommt der TSC am Sonntag nur auf einen Punkt.

Männer Regionalliga
SV


BW Aasee – Telekom Post SV Bielefeld (So., 16 Uhr)

Gegen Aachens Zweite hatte Aasee im Hinspiel drei und am vergangenen Spieltag zwei Punkte gut gemacht. Nun ist mit Bielefeld jedoch eine Mannschaft zu Gast, gegen die Blau-Weiß in der Hinrunde mit 1:3 recht deutlich verloren hatte. „Wir haben da noch eine Rechnung offen und wollen es jetzt natürlich besser machen“, so BWA-Trainer Markus Schneider. Die zuletzt fast verwaiste Außenannahmepositionen werden am Sonntag schon einmal besser besetzt sein, sodass sich für Schneider Wechselmöglichkeiten eröffnen. „Wenn sich jetzt nichts mehr ändert, werden wir gegen Bielefeld sogar komplett sein“, sagte Schneider noch am vergangenen Mittwoch.
Heimspiel-Tipp: Mit einem 3:1 holen sich die Blau-Weißen das zurück, was sie im Oktober in Bielefeld liegen gelassen haben.

Frauen 3. Liga


SV Wietmarschen – SV BW Aasee (So., 16 Uhr
)
Die Verletzung von Kapitänin Hannah Niehues im Tiebreak gegen den Detmolder TV war ein Schock für Aasees Volleyballabteilung. Nun herrscht traurige Gewissheit. „Hannah hat einen Kreuzbandriss und wird bis auf Weiteres ausfallen“, bestätigte Blau-Weiß-Coach Nils Kaufmann. Eine mögliche Therapie sei dabei noch nicht ausgelotet. Obwohl Wietmarschen das Münsteraner Team in der Hinrunde stellenweise gut unter Druck setzte, geht Kaufmann trotz wackelnder Aasee-Konstanz positiv ins Auswärtsmatch. „Wir haben in dieser Woche gut trainiert und freuen uns auf einen tollen Volleyballtag, denn Wietmarschen soll ein engagiertes Publikum haben. Ich bin zuversichtlich, dass wir Punkte mit nach Hause nehmen werden“, sagte Aasees Trainer vor dem Spiel.
Heimspiel-Tipp: Die Konstanz wackelt, aber Nils Kaufmann soll recht behalten. Aasee kehrt mit zwei Punkten heim. 



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle