Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Wenn es auch in Zukunft Volleyball bei Westfalia Kinderhaus geben soll, braucht die Abteilung Verstärkung.

Volleyballerinnen brauchen Stehvermögen


(16.10.15) "Es ist alles nicht so einfach", sagt Alexander Kübel, Abteilungsleiter Volleyball beim SC Westfalia Kinderhaus. "Uns trifft die G8 ziemlich heftig, sowohl bei den Spielerinnen als auch bei den Trainern." Die kleine Sparte Volleyball in Münsters Norden hat auch aufgrund der hohen stadtinternen Konkurrenz - mit dem USC Münster, BW Aassee und dem TSC Münster-Gievenbeck gibt es drei Volleyball-Platzhirsche in der Domstadt - existenzielle Sorgen. "Das Pascal-Gymnasium ist um die Ecke, da spielt der USC", spricht Kübel die Probleme offen an.

Aktuell hält noch eine Damenmannschaft wacker die Fahne der Abteilung hoch. Sie wird von Bernd Tolzin gecoacht und trägt ihre Heimspiele in der Uppenbergschule im Stadtteil Kinderhaus aus. Die insgesamt acht Spielerinnen, das sind namentlich Charlotte Uphoff (MV), Klaudia Kübel, Karola Mai, Kirsten Becker, Hannah Koschinski, Johanna Hartz, Nelia Häuser und Lena Predeick, stammen fast gänzlich aus dem A-Jugendbereich. Für den Spielbetrieb in der Bezirksklasse 25 sind pro Partie mindestens sechs vonnöten. "Wenn da mal eine nicht kann und eine krank wird, dann wird's eng", rechnet Kübel vor. So geschehen am letzten Spieltag beim TV Mesum II. Ihr erstes Match der laufenden Spielzeit hatten die Kinderhauserinnen in drei Sätzen gegen die Zweitvertretung des TV Jahn Rheine verloren. Die nächste Partie tragen sie am 24. Oktober (15 Uhr) daheim gegen den USC Münster V ausgetragen.

Das Interesse ist da

Damit die Personalknappheit künftig weniger Sorgen bereitet, kümmern sich die Verantwortlichen der Abteilung mit Hocheifer um Zuwachs. Vier jüngere und zwei ältere Spielerinnen hatten zuletzt Interesse bekundet, für Westfalia ans Netz zu gehen. Auch im Jugendbereich sieht es gar nicht mal so schlecht aus, immerhin konnte in diesem Jahr noch eine Mannschaft bestehend aus U13 und U14-Spielerinnen gemeldet werden.

Dennoch ist nicht gesichert, dass auch in der nächsten Saison der Betrieb der Volleyball-Abteilung aufrecht erhalten werden kann. Von den angesprochenen sieben jungen Damen stehen gleich vier kurz vor dem Abitur. Trotzdem wollen Alexander Kübel und seine Mitstreiter/innen weiter für ihre Abteilung kämpfen.

Mehr Infos zur Sparte Volleyball beim SC Westfalia Kinderhaus gibt's auf der Opens external link in new window[Vereinshomepage...]



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 10    37:6 30  
2    SV Bösensell 10    26:6 28  
3    Neuenkirchen II 10    45:13 26  
4    GW Gelmer 10    35:17 25  
5    SV Mesum II 10    36:18 24  

» Zur kompletten Tabelle