Suchbegriff:
  • Bezirksliga MSL 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga Münsterland 2

Entscheidung gegen den Aufstieg


Von Jan Steinigeweg

(07.06.21) Die Chance zum Aufstieg in die Landesliga per Entscheid des Handballkreises Münster am grünen Tisch lag vor. Eintracht Coesfeld hätte hier ganz einfach zugreifen können, um nächstes Jahr eine Klasse höher ran zu dürfen. Und das langfristige Ziel des Vereins ist es ja sowieso auch wieder mal die Landesliga anzustreben. Hat das Team von Bodo Dreger, der die Eintracht frisch übernommen hat, also ratzfatz zugeschnappt? Nein, das haben sie in Coesfeld nicht. Auch in der kommenden Saison steht die Bezirksliga auf dem Programm.

"Wir wollen nicht auf diese Art und Weise nach oben, weil wir selbst nicht genau wissen, wo wir gerade stehen", so Abteilungsleiter Thomas Bücking. Schließlich habe man ein verkorkstes Jahr hinter sich, in dem man durch Corona kaum den Ball in der Hand hatte. Und auch das Spielerpotenzial ist ein anderes als noch in der Saison 2019/20, die zur Berechtigung zum Aufstieg als Grundlage diente. So sind Abwehrchef Andreas Hüppe und auch der überaus torgefährliche Till Schöttler schon seit der Spielzeit 2020/21 nicht mehr im Kader. Beides erfahrene Spieler und wichtige Stützen.

Entscheidung der Spieler

Nicht der Vorstand hat diese Entscheidung getroffen, auch nicht Trainer Dreger, sondern die Spieler. Und das ist dem Abteilungsleiter besonders wichtig. "Wir sind in einem Hobby-Verein. Der Vorstand wird nicht beschließen, dass die Spieler laufen sollen. Die Spieler müssen das entscheiden, weil sie die Entscheidung leben müssen", so Bücking. Er weiß, dass es von der Bezirksliga in die Landesliga ein großer Sprung ist. Denn dort war die Eintracht schließlich vor ein paar Jahren noch unterwegs. "Wenn wir gut genug sind, werden wir auch so am Ende der Saison aufsteigen. Und wenn nicht, wissen wir, dass es die richtige Entscheidung war, jetzt nicht aufzusteigen", verrät der Abteilungsleiter.

In dieser Woche beginnt die Eintracht wieder mit dem Hallentraining und die Vorfreude darauf ist groß. Schon nach den ersten Lockerungen, als es draußen wieder gestattet war, versammelte sich das Team an der frischen Luft auf einem Bolzplatz. "Da waren alle vierzehn Mann am Start und haben zwei Stunden wie die Bekloppten gepöhlt", beschreibt Bücking. Nun geht es also auch endlich wieder in der Halle zur Sache und die Vorbereitung unter neuem Trainer kann starten. Und es ist klar, dass es eine Vorbereitung auf die Bezirksliga und nicht die Landesliga sein wird. Fest steht damit auch, dass nun Eintracht Hiltrup als Nachrücker Aufsteigen könnte (Bericht folgt). 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: BSV Roxel - ASV Senden II 22:26
» [mehr...] (178 Klicks)
2 Verbandsliga 2: Interview mit Michael Dreskornfeld
» [mehr...] (144 Klicks)
3 Verbandsliga 2: Spielerpass: Moritz Schertl: Mit Handball Französisch lernen
» [mehr...] (87 Klicks)
4 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (58 Klicks)
5 KL MS: Zusammenfassung, 1. Spieltag
» [mehr...] (48 Klicks)

» Mehr Top-Klicker