Suchbegriff:

Kreissparkassen-Cup 2019

Orkan in der Anfangsphase


von Christian Lehmann

(03.08.19) Dass Fortuna Emsdetten nicht als klassischer B-Ligist zu betrachten ist, wussten sie vor dem Kreispokalspiel im Stadion Lange Water auch beim SC Preußen Borghorst. In der ersten Viertelstunde waren die Adlerträger von der Spielfreude der Fortunen dann aber doch fast erschlagen. Eng wurde es beim 2:1 (1:1)-Erfolg der Hausherren dennoch.

"Es war ein ganz knappes Spiel. Dieses eine Tor waren sie aber besser", räumte SCP-Coach Michael Straube ein. "Wir haben es gut gemacht, aber am Ende waren wir nicht zwingend genug", so sein Resümee. Zufrieden durfte auch Gegenüber Francesco Catanzaro sein, auch wenn sich sein Team zwischendurch auch mal eine Auszeit nahm.

Neu formiertes Team

Die Anfangsphase, die Emsdettens Mischtruppe aus Ex-Nullfünfern und Ur-Fortunen hinlegte, war jedenfalls à la bonheur: Als Lukas Kritsch nach Seitenverlagerung Erhan Saritekins und direkter Weiterleitung von Mirco Mohr per Volleyschuss traumhaft zum 1:0 traf (18.), hätte diese Partie schon entschieden sein können. Doch vor allem Steffen Neumann, aber auch Mohr verpassten zuvor mehrfach die mögliche Führung.

Peu à peu arbeiteten sich die Gäste anschließend in die Partie. Ex-Fortune Nils Uphoff scheiterte zunächst am glänzend reagierenden Marvin Feld, ehe Emsdettens Torwart kurz vor der Pause ein verhängnisvoller Bock unterlief. Trotz klaren Kommandos verpasste er den Ball - Kritsch wusste nicht mehr, wie ihm geschah - Eigentor (1:1/45.).

"In der Pause haben wir die Dinge angesprochen, die nicht gepasst haben. Danach lief's wieder", sagte Catanzaro. Mit einem Flachschuss aus 18 Metern brachte Steffen Neumann sein Team wieder in Führung (73.), danach verpassten es Fabio da Costa Pereira und Robin Brüning, den Deckel drauf zu machen. In der Schlussphase war der SCP dann bei einem Kopfball Daniel Schulze Brocks nach einer Ecke sowie bei einem Schuss Joshua Oldens nah dran am Ausgleich - aber nicht nah genug.

Fortuna Emsdetten - SC Preußen Borghorst     2:1 (1:1)
1:0 Kritsch (18.), 1:1 Kritsch (45./ET),
2:1 Neumann (73.)

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier geht's zu Übersicht der Paarungen in der ersten Runde...



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(343 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(676 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Erleichterung bei GWA - Turnier kann stattfinden
» [mehr...] (304 Klicks)
2 Kreisliga A Steinfurt: Skiclub justiert nach
» [mehr...] (246 Klicks)
3 Querpass: Saisonstart in den Kreisligen am 29. August
» [mehr...] (132 Klicks)
4 Kreissparkassen-Cup: Erste Termine stehen
» [mehr...] (121 Klicks)
5 Querpass: Interview mit dem designierten Kreisvorsitzenden Heinz-Gerhard Hüweler
» [mehr...] (117 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle