Suchbegriff:
Mehr Sport in Deiner Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Kommentar

Für den Fußball - gegen Unsportlichkeiten

von Mario Witthake 

(18.04.12) Wir alle lieben Fußball. Egal ob wir Spieler, Trainer, Betreuer, Zuschauer oder Schiedsrichter sind. Auch wir Schreiberlinge lieben Fußball und wollen über eure sportlichen Heldentaten berichten. Es gibt nichts Geileres, als mit einem Tor in der 90. Minute den Sieg einzufahren und anschließend zu feiern, zusammenzusitzen, fachzusimpeln. Diese Erlebnisse möchten wir gerne mit euch teilen. Dafür machen wir das hier. Natürlich gehören auch Emotionen und Diskussionen zum Fußball, doch Unsportlichkeiten haben auf dem Platz einfach nichts zu suchen.

Wir von Heimspiel-online berichten äußerst ungern über angeblich falsche Schiedsrichterentscheidungen, Beleidigungen oder gar über grobe Unsportlichkeiten auf und neben dem Platz. Leider ist uns bezüglich des 17. Spieltags in den Kreisligen C ein so hohes Maß an Fehlverhalten auf und neben dem Rasen zugetragen worden, dass in einigen Partien teilweise das Sportliche absolut im Hintergrund stand.

"Demnächst jedes Spiel selbst pfeifen"

Wir haben mit Spielern, Trainern, aber auch mit Schiedsrichtern gesprochen und beschlossen, dass wir die Vorfälle nicht in ihren Einzelheiten darstellen. Wir wollen nicht als Plattform für Ausschreitungen herhalten. Stattdessen appellieren wir an alle Beteiligten: Geht fair miteinander um. Mit euren Teamkollegen, mit dem Gegner, aber vor allem auch mit den Schiedsrichtern. Passend zu den Vorkommnissen des 17. Spieltages ist, dass beim C3-Spiel Ibbenbüren Türkiyem Spor II gegen ISV III kein Schiedsrichter erschienen ist. Frank Schmitz, Trainer der ISV, leitete das Spiel.

Schmitz sagte hinterher: "Ich kann verstehen, dass Schiedsrichter nicht gerne zu solchen Spielen fahren. Man kann halt nicht alles sehen und man kann nicht überall sein. Ständig muss man sich das Gemecker anhören. Diese Diskutiererei nervt ohne Ende." Immerhin: Nach dem Spiel bedankten sich Spieler beider Mannschaften bei Schmitz, dass er den Unparteiischen mimte. Auch Schmitz befürchtet, dass, wenn es so weiter geht, "wir demnächst jedes Spiel selbst pfeifen müssen. Um einen Grande des Fußballsports zu zitieren: "Das braucht kein Mensch."



Premium-Account

Einloggen | Registrieren

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Pokal 2018/19: SV Brukteria Dreierwalde - DJK Arminia Ibbenbüren 2:4
» [mehr...] (394 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Anschwitzen, 2. Spieltag
» [mehr...] (353 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Halverde nach dem Start-Schock
» [mehr...] (308 Klicks)
4 Kreisliga B2 TE: VfL Ladbergen II - BSV Leeden-Ledde 2:3
» [mehr...] (247 Klicks)
5 Kreisliga B1 TE: SV Dickenberg II - SF Lotte III 2:0
» [mehr...] (217 Klicks)

» Mehr Top-Klicker