Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Bezirksliga MSL
Marcel Bütergerds wird bearbeitet. Nützt alles nix: Insgesamt traf der SuSler sechs Mal.
Auch Everswinkels Phil Kruse hatte keinen leichten Abend: Er wurde stets bearbeitet.

Winterpause am Platz an der Sonne


Von Justus Heinisch

(15.12.18) "Durchweg zufrieden" war SuS Neuenkirchens Coach, Manuel Öhmann, mit dem Spiel gegen den SC Everswinkel. Das gewann seine Mannschaft mit 35:22 (18:9). Mit nur zwei Minuspunkten überwintert Neuenkirchen auf dem ersten Tabellenplatz. Der SCE hatte sich eigentlich vorgenommen, SuS Paroli zu bieten - das ist ihm nicht gelungen.

"Wir wussten, wie souverän Neuenkirchen zuletzt die Liga gerockt hat. Deshalb wollten wir ohne Druck und mit Spaß spielen", so SCE-Trainer, Thomas Steinhoff. Stichwort: offenes Visier. Doch jenes hatte nur Neuenkirchen geöffnet. Von Beginn an legte Öhmanns Sieben einen konzentrierten Auftritt aufs Parkett, ging früh in Führung (5:1/7.).  "Wir wollten eine solide Abwehr spielen und darüber das Spiel gestalten", erklärte Öhmann das Erfolgsrezept. So rannte der Gast aus dem Vitusdorf schnell einem Rückstand hinterher. Einem Rückstand, den Everswinkel jedoch verkürzte (4:5/11.). Ein wenig fahrig war sein Neuenkirchen zu jener Phase, sagte Öhmann. Dann folgten mehrere Tore am Stück (11:5) - SuS behielt die Hosen an. 

Unkonstante Gäste

Dieses hin und her, mal gut mal schlecht war im Übrigen das große Manko beim Gast, wie Steinhoff befand: "Wir hatten gute Phasen, in denen wir mit Geduld gespielt haben und gute Chancen hatten. Wir kriegen das aber nicht über 60 Minuten hin." Das wurmte den Coach: "Es gab Passagen, an denen gar nichts mehr ging. Man versucht ja, über eine gute Abwehr ins Spiel zu kommen, wenn es vorne nicht so läuft. Wir sind aber in ein Loch gefallen." Ein Loch, aus dem sie nicht so wirklich herauskletterten.

Neuenkirchen schaltete derweil keinen Gang runter, brachte weiterhin sein Tempo auf die Platte. Die Querpässe saßen, die erste und zweite Welle auch, der Rückraum erwischte ebenfalls einen guten Tag. Kein Wunder, dass Öhmann zu folgender Aussage kam: "Nachdem wir kurz etwas fahrig waren, war das richtig gut!" Everswinkel hatte daran zu knabbern, dass SuS nicht nachließ. Wenige Eins-gegen-eins-Duelle entschied Steinhoffs Truppe für sich, die Abwehr - phasenweise zu löchrig. Auch da der letzte Wille ein wenig fehlte, wurde es am Ende richtig deutlich.

Nicht gut fürs Ego ...

12:12 Punkte hat der SCE nun. Damit ist Steinhoff zufrieden. Das Ergebnis aus Neuenkirchen - "tut nur unserem Ego weh." Öhmann genießt die Feiertage nun als Erster. Neuenkirchen geht als Gejagter ins neue Jahr. "Damit hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Aber das freut mich tierisch", frohlockte Öhmann, nur um wohlwissend nachzuschieben: "Die Saison ist noch lang ..."

SuS Neuenkirchen - SC Everswinkel    35:22 (18:9)
SuS: Bohle, Cosse - Achterkamp (8), Bütergerds (6), Ross (4/3), Tebbe, Beermann (je 3), F. Boolke, M. Boolke (je 3), Engbers (2), Knocke (1), Holtgräwe, Kösters
SCE: Krefting, Herweg - Kruse (5), Kleibolt (4), Homann (3/1), Loick-Feidieker (3), Wierbrügge, Sieling (je 2), Rauer, Schänzer, Ruthenbeck (alle 1), Götz, Stelthove

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL: Stob-Schlögl sagt Tschüss
» [mehr...] (322 Klicks)
2 Bezirksliga MSL: Graefer steht zur Eintracht
» [mehr...] (268 Klicks)
3 Quer: Münster und Euregio streben Großkreis an
» [mehr...] (233 Klicks)
4 Handball LL2: Anschwitzen, der 21. Spieltag
» [mehr...] (225 Klicks)
5 Bezirksliga Münsterland: Anschwitzen, der 21. Spieltag
» [mehr...] (190 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle