Suchbegriff:

Querpass

Andreas Helftewes sattelt um von Männer- auf Frauen-Landesliga. Das Kleeblatt im Wappen des BSV Roxel soll ein gutes Omen werden. Foto: Teipel

Helftewes soll Kleeblättern zum Glück verhelfen


(25.05.20) Puh, grenzwertiges Wortspiel in der Überschrift ... Aber, da haben sich nunmal auch zwei gefunden. Der eine musste gehen, die anderen mussten suchen. Und so fanden sich schließlich Andreas Helftewes und die Frauen des BSV Roxel, um gemeinsam in die nächste Landesliga-Saison zu gehen. Der eine als Trainer, die anderen als Aufsteiger und Vize-Meister der Bezirksliga. "Das ganze geschah relativ spontan", beschreibt Jana Linda Schlue, wie es zum Kontakt kam. Ende April erhielt Helftewes von seinem aktuellen Klub, dem SC Münster 08 in der Männer-Landesliga, einen überraschenden Korb für die neue Spielzeit. Roxel auf war der Suche nach einem Nachfolger für Thomas Rieke und Raphael Anstötz, las von Helftewes, nahm Kontakt auf "und nach einigen Gespräch - auch unter Einbindung der Mannschaft - waren wir uns schnell einige", so Schlue.

Gefunden haben sich die beiden, weil Helftewes ja schon früher lange Zeit im Frauen-Handball als Trainer aktiv war. Münster 08 war nämlich seine erste Station im Männer-Bereich als Cheftrainer. Zwar war er vorher als Co-Trainner von Björn Hartwig schon bei Nullacht dabei, doch zuvor trainierte er in Coesfeld und Nottuln Frauen. Eine Ur-Erfahrung aber sammelte er - ebenfalls als Co-Trainer - zuvor schon in der Verbandsliga mit SW Havixbeck. Die Stelle in Roxel bedeutet für ihn somit kein Neuland. 

Roxels Frauen spielten selbst lange Jahre in der Landesliga, waren in jüngerer Vergangenheit sogar zwei Jahre in der Verbandsliga unterwegs, ehe es wieder in die Landesliga runter ging und zwei Jahre später sogar bis in die Bezirksliga. Das geschah im letzten Sommer. "Unser Ziel war natürlich der baldige Wiederaufstieg", hatte Schlue und ihr Klub angesichts größerer personeller Veränderungen noch gar nicht damit gerechnet, dass es so schnell gehen würde. Corona hat in diesem speziellen Fall also auch mal zur Abwechselung etwas Gutes hervorgebracht. Helftewes findet also eine Mannschaft vor, die noch längst nicht eingespielt oder gar eingefahren ist. Denn auch in diesem Sommer kommen einige neue Spielerinnen an die Feldstiege. Den Wunsch nach Klassenverbleib kann Helftewes also mit unvoreingommen Spielerinnen angehen, die zwar in der Findungsphase gleichzeitig aber auch nach allen Seiten offen ist. 



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(359 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(176 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(320 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(397 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(650 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga MSL: Wer steigt in die Bezirksliga auf?
» [mehr...] (134 Klicks)
2 Verbandsliga 2: Fröbel überrascht den TV Verl
» [mehr...] (129 Klicks)
3 Verbandsliga 2: 38 Mannschaften, vier mögliche Varianten
» [mehr...] (128 Klicks)
4 Handball: Aufsteiger der Kreise Bielefeld-Herford und Gütersloh
» [mehr...] (80 Klicks)
5 Bezirksliga MSL 2: Eintracht Hiltrup: Nachrücker nutzt die Chance
» [mehr...] (75 Klicks)

» Mehr Top-Klicker