Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Ist ab sofort kein Trainer mehr bei Turo Darfeld: Christoph Klaas. Foto: Greshake

Darfeld trennt sich von Christoph Klaas


Von Malte Greshake

(14.04.24) Turo Darfeld spielt wahrlich keine erfolgreiche Rückrunde. Darüber haben wir auch schon ausführlich berichtet. Nach bisher nur vier Punkten aus acht Spielen befinden sich die Darfelder auf einmal im Abstiegskampf wieder. Und der Verein zieht jetzt Konsequenzen aus der angespannten sportlichen Lage: Ab sofort ist Christoph Klaas kein Trainer mehr bei Turo. Der Chefcoach, der sich im Sommer sowieso zu GW Nottuln II verabschiedet hätte, wird bereits an diesem Sonntag nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Bis zum Saisonende übernimmt nun sein spielender Co-Trainer Robin Kersting.

"Der Hauptgrund für die Trennung ist natürlich die sportliche Situation", sagt Turos Abteilungsleiter Frank Bäumer. Besonders die 0:1-Niederlage gegen die TSG Dülmen II am vergangenen Spieltag sei wieder ein Rückschritt gewesen. Seit der Abschiedsverkündung von Klaas wäre es nicht mehr optimal gelaufen. "Wir haben uns deshalb mit dem Vorstand zusammengesetzt und entschieden, mit Robin weiterzumachen", so Bäumer. "Das soll mit Hinblick auf die Tabelle nochmal eine Initialzündung geben." Denn vor allem auf die Bezirksliga 11 schauen er und die Darfelder sorgenvoll. Die Anzahl der Absteiger dort aus dem Kreis Ahaus-Coesfeld hat Auswirkungen auf die Zusammensetzung der A-Liga. "Wenn wir in den verbleibenden Spielen nicht gewinnen sollten, wird es nämlich eng", gibt Bäumer zu bedenken.

Gleichwohl wisse der Abteilungsleiter aber auch, dass Klaas in dieser Saison immer wieder mit personellen Problemen zu kämpfen gehabt hatte. "Der Kader ist nicht groß und wir hatten einige Verletzte. Unsere Mittel sind allerdings auch begrenzt", hält er fest. "Wir können nicht immer externe Leute holen." Klaas hätte diesen Umstand auch immer wieder bemängelt. Der Sportliche Leiter Alexander Vollmer sei mit dem Trainer aber im Austausch gewesen. "Die sportliche Lage war jetzt nun mal ausschlaggebend", meint Bäumer - und betont: "Mit Christoph sind wir immer gut ausgekommen. Er hat sich viel eingebracht."

Klaas: "Alles nicht so gelaufen, wir wir uns das vorgestellt haben"

Klaas hätte gerne noch versucht, bis zum Saisonende das Ruder herumzureißen. "Es ist schade, dass ich jetzt vor vollendete Tatsachen gesetzt wurde", berichtet der Übungsleiter, der sich noch mehr Kommunikation mit den Vereinsverantwortlichen gewünscht hätte. "Dass die Spannung nicht mehr da war, sehe ich nicht so. Eher im Gegenteil. Aber natürlich ist auch alles nicht so gelaufen, wir wir uns das vorgestellt haben." Seit November hätte er maximal zwölf Spieler beim Training gehabt. Keine optimalen Vorrausetzung, um die eigenen Saisonziele zu erreichen. Dennoch gibt sich Klaas aber auch selbstkritisch:  "Ich bin natürlich selbst nicht ohne Fehler, das weiß ich auch."

Trotzdem blickt er auch positiv auf seine Zeit in Darfeld zurück. "Mit den Jungs, die zuletzt immer da waren, hat es echt immer Spaß gemacht", unterstreich er. "Auch das Umfeld war super." Und die fußballfreie Zeit will er nun erstmal nutzen, um abzuschalten. "Vielleicht schaue ich mir ein paar Spiele meiner neuen Mannschaft an", so Klaas abschließend. "Bewusst nehme ich mir aber auch Pausen. Die letzten beiden Jahre waren sehr intensiv." 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Union Lüdinghausen - Borussia Darup AUSFALL
» [mehr...] (166 Klicks)
2 Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 30. Spieltag
» [mehr...] (108 Klicks)
3 Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: SV Gescher II - GW Nottuln II 2:2
» [mehr...] (80 Klicks)
4 Kreisliga A2 Ahaus-Coesfeld: Adler Buldern - Fortuna Seppenrade 5:1
» [mehr...] (76 Klicks)
5 Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Vorwärts Epe II - SF Ammeloe 4:2
» [mehr...] (63 Klicks)

» Mehr Top-Klicker