Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Die St. Arnolder Verantwortlichen Wilii Hyneck (l.), Hasan Ürkmez (2.v.l.) und Frank Leifker (r.) freuen sich über die Zusagen von Alan Krzesinski (M.) und Lukas Simon. Foto: TuS St. Arnold

St. Arnold schnappt beim Nachbarn zu


Von Christian Lehmann

(17.04.24) In den Kader des TuS St. Arnold wird im Sommer eine Menge Bewegung kommen. Roman Streitenberger wechselt zu Germania Hauenhorst, Marcel Kosczyk zum SV Mesum. Luca Röthing und Moritz Pieplow kehren zum Skiclub Rheine zurück, Michael Heckmann und Ricardo Arentz beenden ihre aktive Laufbahn. Der TuS braucht neues Personal - und hat nun nach Marco Kattenbeck und Justin Grieger (beide SuS Neuenkirchen) den nächsten Neuzugangs-Doppelpack vorgestellt: Alan Krzesinski und Lukas Simon kommen vom Nachbarn Germania Hauenhorst rüber ins Sepp-Herberger-Stadion.

Der gebürtig aus Polen stammende Krzesinski ist mit 25 Jahren im besten Fußballer-Alter. In der U17 und U19 wurde er beim FC Eintracht Rheine ausgebildet, seit sieben Jahren kickt er aber nun schon in Hauenhorst. "Alan hatten wir schon länger auf dem Zettel, doch er hat uns im ersten Gespräch mitgeteilt, dass er sich in Hauenhorst durchsetzen will. In diesem Jahr habe ich ihn nochmal angerufen und ihm gesagt, dass er dort sehr große Konkurrenz hat. Es war ein sehr gutes Gespräch", verrät TuS-Trainer Hasan Ürkmez. "Für uns ist Alan Gold wert. Er verfügt über ein hohes Grundtempo, hat einen guten linken Fuß. Ich traue ihm zu, bei uns den Abgang von Roman Streitenberger eins zu eins zu kompensieren."

"Ein richtiger Fußballer"

Lukas Simon, 27 Jahre jung, ist laut Ürkmez "ein richtiger Fußballer. Er hat eine robuste Statur, Tempo und ein gutes Passspiel", sagt der Coach über den variablen Defensivspieler, der vorwiegend im Zentrum eingesetzt werden kann. Aus seiner Zeit in der U19-JSG mit Germania Hauenhorst kennt der Neuzugang einige Spieler des Kaders bereits. Sein künftiger Trainer betont: "Das sind keine Kader-Auffüller, sondern richtig gute Fußballer, die uns auch wirklich weiterhelfen können."

Auf ein, zwei Zusagen hoffen die St. Arnolder derweil noch. Auch bei Daniel Rohsmöller, der eigentlich seine aktive Laufbahn im Sommer beenden wollte, hoffen die Verantwortlichen noch auf einen Sinneswandel. "Den bearbeiten wir nochmal", sagt Ürkmez grinsend. "Daniel zählte mit seinen 33 Jahren zuletzt zu unseren absoluten Leistungsträgern. Es wäre super, wenn wir ihn noch ein Jahr an uns binden könnten. Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns."



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
» [mehr...] (604 Klicks)
2 Kreisliga A ST: FSV Ochtrup II zieht zurück
» [mehr...] (439 Klicks)
3 Kreisliga A ST: Fortuna verjüngt den Kader
» [mehr...] (384 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Borussia Emsdetten II 2:2
» [mehr...] (357 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 30. Spieltag
» [mehr...] (314 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle