Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Volleyball

Nicht annähernd erreichten Felix Wessels (r.) und die TSCler in Aachen Normalform.

TSC völlig von der Rolle


von Lars Johann-Krone

(06.11.16) 58 Minuten, länger hat er nicht gedauert, der Auftritt des TSC Münster-Gievenbeck beim Post-Telekom SV Aachen. 15:25, 20:25 und 19:25 hieß es am Ende des einseitigen Drittliga-Volleyballspiels. 

 

"Der Gegner war gut, wir waren es nicht", meinte TSC-Coach Axel Büring nach dem Spiel in Aachen. Von Beginn an drückten die Gastgeber dem Spiel ihren Stempel auf. Zu keinem Zeitpunkt waren die TSCler auf Augenhöhe. "Wir haben es nicht geschafft, das Niveau des Trainings in das Spiel hineinzunehmen", so Büring. "Eine Erklärung dafür habe ich noch nicht."

Alle Mannschaftsteile schwächeln

 

In Martin Götte fehlte dem TSC in Aachen nur ein Mittelblocker. Damit war der schwache Auftritt allerdings nicht zu erklären. In allen Mannschaftsteilen haperte es, sodass schon früh in den Sätzen der Zug für Gievenbeck eigentlich abgefahren war.

 

"Man kann gegen diese Aachener Mannschaft durchaus 0:3 verlieren. Das Ergebnis ist auch nicht, worum es mir geht. Mit der Leistung sind wir nicht zufrieden", erklärte Büring. Die Suche nach den Uraschen für den wenigi inspirierenden Auftritt in Aachen sollten die Gievenbecker zügig abschließen. Denn am Samstag kommt mit den Schwimm- und Sportfreunden Bonn der Tabellendritte nach Gievenbeck. 



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle