Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • Bezirksliga MSL
Begrüßt die Warendorfer SU: Nils Alke vom TV Kattenvenne. Ibbenbüren um David Beyer hat noch nicht aufgegeben ...

Die Rezession und der "Knallstart"


Von Justus Heinisch

(10.01.19) Während den Feiertagen und zwischen den Jahreszeiten hat die Lebensmittelindustrie bekanntlich Hochkonjunktur. Und was folgt auf jene? Die Rezession, welche in der Sportszene meistens auch als Laufband oder Hantelbank bekannt ist. Der Christstollen will schließlich wieder wegtrainiert werden, auch um wieder auf der Platte Vollgas liefern zu können. Die Münsteraner Teams starteten damit bereits vor gut einer Woche. Die Stadtmeisterschaften standen an. Für Schlagzeilen sorgte jedoch ein Kreisligist, die HSG Preußen/Borussia - immerhin Vorjahresbezirksligist. Stichwort Schlagzeilen: Es lohnt sich ein Blick auf den Ölberg zu Kattenvenne ... 

TV Kattenvenne - Warendorfer SU     (Fr. 20:30 Uhr)
Vielen Dank, lieber Spielplan! Kaum ist 2019 da, geht es mit einem "Knallsart" los. So betitelte zumindest WSU-Coach Stefan Hamsen das Match in Kattenvenne. Ein Gegner, den die Sportunion so richtig liebt. Ziemlich genau vor einem Jahr verlor Hamsens Sieben mit 19:24 am Ölberg. Und der Trainer war mächtig angefressen. Doch das alles ist Schnee von gestern. Ein Jahr später hört sich Hamsens Laune schon anders an: "Das ist natürlich ein schwerer Start, auch mit dem nächsten Spiel in Hiltrup, aber es ist nicht unmöglich. Wir haben eine Chance!" Gerade bei Auswärtsspielen will die Sportunion, bei der in der Winterpause hauptsächlich die Akkus aufgeladen wurden, das Ruder wieder herumreißen.
Heimspiel-Tipp: 24:27. Hui, da ist die WSU doch das erste Team, das den Ölberg einnimmt!

DJK Coesfeld - SuS Neuenkirchen     (So 16 Uhr)
Dicker Brocken für die DJK: Der Winterpausenmeister kommt zu Besuch. Und die Gäste sind richtig gut in Form, hauten vor der Pause den SC Everswinkel weg - während Coesfeld selbst auch einen vor den Latz bekam. Nämlich bei Sparta Münster. Im letzten Heimspiel gegen ein Spitzenteam sah die DJK allerdings gut aus: Sie schlug Warendorf mit 30:22. Welches Gesicht zeigt Sven Holz' Truppe am Sonntag?
Heimspiel-Tipp: 22:26. Und auch SuS startet gut ins neue Jahr.

Eintracht Hiltrup - TB Burgsteinfurt     (So. 16:30 Uhr)
Bei den Stadtmeisterschaften in Münster strich die Eintracht bereits in der Vorrunde ihre Segel. Zwei Unentschieden gegen die beiden Kreisligisten Kinderhaus II und Überraschungsteam Preußen/Borussia und eine Niederlage gegen Münster 08, so die Bilanz. Nun gastiert der Turnerbund in Hiltrup, ein Team von unten. Für beide eine wichtige Nummer: Es gibt neben zwei Zählern einen Moralschub zu gewinnen.
Heimspiel-Tipp: 27:22. Hiltrup abgezockt.

SG Sendenhorst - Sparta Münster     (So. 18 Uhr)
Nur aus Jux und Tollerei sind die Spartaner nicht bei den Stadtis aufgetreten. Mit propevollem Kader lief Nils Overkamps Sieben in Kinderhaus auf. Mit im Gepäck: zwei Neue. Der rechte Rückraum-Spieler Raphael Anstötz spielte zuletzt in Senden, Robert Martinez in Recklinghausen. Doch an der Zielsetzung hat sich nichts geändert, der Durchmarsch wird nicht zur Pflichtaufgabe an der Sentruper Höhe.
Heimspiel-Tipp: 23:31. Sparta macht es deutlich.

Ibbenbürener SpVgg. - HSG Hohne/Lengerich     (So. 18 Uhr)
Nein, richtig bahnbrechende News gibt es bei Ibbenbüren keine. Was auch daran lag, dass die Mannschaft nicht so richtig trainieren konnte - die Hallen waren nicht benutzbar. Der Kampfgeist ist aber noch vorhanden, trotz Tabellenplatz 13. "Wir werden bis zum Ende alles geben", so Coach Oliver Konnemann, der keine externen Neuen begrüßte, dafür noch mit der Integration der A-Jugendlichen beschäftigt war. Für die HSG Hohne/Lengerich zählt nur ein Sieg, um den Anschluss ans obere Mittelfeld aufrecht zu halten.
Heimspiel-Tipp: 23:29. Und auch hier gibt es einen Auswärtssieg ...

BSV Roxel - Arminia Ochtrup     (So. 18 Uhr)
Bei der einen Seite gibt es keine News was den Trainer anbelangt - es stieg noch kein weißer Rauch an der Tilbecker Straße hoch, der BSV sucht weiterhin einen Nachfolger für Kay Sparenberg. In Ochtrup dagegen verlängerten sie den Vertrag von Heinz Ahlers. Der hat aber keine Bange, dass seine Truppe die Roxeler unterschätzt. Im Gegenteil. "Roxel muss im neuen Jahr unbedingt was tun", erwartet Ahlers einen kämpferisch starken Gegner. "Wir werden diesen - wie auch keinen anderen - Gegner aber nicht unterschätzen!"
Heimspiel-Tipp: 20:21. Knapper als vielleicht gedacht.

P.S.: Du willst mehr Berichte aus dieser Liga lesen? Dann brauchen wir Dich! Melde Dich jetzt an und nenne uns Deine Mannschaft. Wir sortieren sie entsprechend der Liga zu. Je mehr Abos eine Liga hat, desto mehr Angebote machen wir (z.B. Anschwitzen, Topspiel etc.). Opens external link in new windowZum Bestellformular



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL: Stob-Schlögl sagt Tschüss
» [mehr...] (322 Klicks)
2 Bezirksliga MSL: Graefer steht zur Eintracht
» [mehr...] (268 Klicks)
3 Quer: Münster und Euregio streben Großkreis an
» [mehr...] (233 Klicks)
4 Handball LL2: Anschwitzen, der 21. Spieltag
» [mehr...] (225 Klicks)
5 Bezirksliga Münsterland: Anschwitzen, der 21. Spieltag
» [mehr...] (190 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle