Suchbegriff:
  • Landesliga 2
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 2 - Anschwitzen, der 2. Spieltag

Bedient von Silvan Tarner und Daniel Barrelmeyer schmiss sich Hörstes Rechtsaußen Pascal Kaiser mit fünf Toren in Schale. Foto: Teipel

Loxtens Po-Backen glühen in Hörste


Von Andreas Teipel

(11.10.20) Wir präsentieren euch heute: den ersten Tabellenführer der Saison! Nach dem vergangen Spieltag hatten wir davon noch vier, weil das Torverhältnis bekanntlich nicht zählt. Die TG Hörste musste aber erst hinter das Geheimnis der Sportfreunde aus Loxten kommen. Die wiederum teilen das Schicksal der Warendorfer SU: beiden haben ihre Auftaktspiele verloren. Wie und warum und wieso überhaupt, das fassen wir in den beiden folgenden Quickies für euch zusammen. 

SpVg. Hesselteich - Warendorfer SU 25:22 (16:10)
Kevin Wiedeler ist auch in der Landesliga 2 eine Figur, der Beachtung aufgrund seiner enormen körperlichen Präsenz viel Beachtung zufällt. Da kam die 5:1-Deckung, die Dennis Laumann standardmäßig spielen lässt, den Hausherren schon entgegen. Warendorf kam speziell im Angriff nie so recht in Fahrt, wirkte gehemmt und stets auf der Suche nach dem Rechten Moment zum Abschluss. Doch erst nach rund 20 Minuten gelang es Hesselteich auch dank einiger prächtiger Paraden von Torwart Bastian Latussek, sich von 9:9 auf 13:9 abzusetzen. Besonders bitter war auch für die WSU, dass just 30 Sekunden, nachdem der starke Hesselteicher Halblinke, Julius Uhlmann (6 Tore), für zwei Minuten auf die Bank musste, Michael Möhlmann in Unterzahl zum 13:9 traf. Sechs Tore Rückstand zur Pause ... eine schwere Hypothek. 16 Gegentore waren Anlass für WSU-Trainer Stefan Hamsen, die Deckum von 3:2:1 auf 6:0 umzustellen. Das hemmte zwar Hesselteich im Abschluss, löste aber nicht den Knoten, die Warendorf im Angriff in den Beinen, den Armen, im Kopf oder wo auch immer hatte. "Da fehlte es uns einfach an Kreativität, Zug zum Tor und Tempo", war Hamsen dennoch zuversichtlich, dass diese Niederlage nicht der Untergang des Abendlandes ist.
Tore für Hesselteich: Julius Uhlmann (6), Yannik Grube (5), Simon Nolte (4), Erik Springer (3/1), Alexander Kaum (3), Jannik Fromme (1), Jannik Mittendorf (1), Jan Mescher (1), Michael Möhlmann (1)
Tore für Warendorf: Pascal Nitsche (5/1), Jannik Weber (4), Christian Schwer (4), Kevin Wiedeler (3), Jan Linnenbank (2), Julian Baggeroer (1), Fabian Gerhards (1), Marius Hippler (1), Cajus Hippler (1)

TG Hörste - SF Loxten II 26:17 (15:12)
Was soll man samstags um 18 Uhr die Sportschau gucken, wenn man ein so schönes Handball-Derby direkt vor der Tür hat. Und als Loxten in Hörste antrat, wurde es auch ein richtige schöner Fight. Ein überaus fairer wohlgemerkt. Allerdings nur eine Hälfte lang, denn Hörste legte seine Gäste nach der Pause gnadenlos auf die Matte. Bis dahin profitierte Loxten davon, dass die Hausherren in der Abwehr die letzte Konsequenz an den Tag legt, "und vorne waren wir für meinen Geschmack zu sehr auf Silvan Tarner angewiesen", rückte Rot-Hosen-Trainer Matze Baier seinen Spielern den Kopf zurecht. Schade, "denn bis dahin war es uns ganz gut gelungen, unsere spielerischen Nachteile zu verstecken", war Loxtens Trainer Thilo Stinhans selbst etwas überrascht. Hörste ließ Loxten am eigenen Kreis also nichts mehr durchgehen, was sich nicht zuletzt darin widerspiegelte, dass die Sportfreunde von der 30. bis zur 49. Minute nur zwei Tore warfen. Baier: "Genauso will ich das sehen, das war stark." Nicht schön war hingegen, dass sich Kim Dreger in der 39. Minute und Simon Nolte schon beim Warmmachen schmerzhalft verletzten. Die ersten Signal anschließend war aber beruhigend, deuteten auf keine allzu ernsthaften Ausfälle hin. Auf Hörster Seite erwischte Tormann Lars Lüdorff.
Tore für Hörste: Silvan Tarner (8/1), Pascal Kaiser (5), Julius Hagemann (3), Tobias Barrelmeyer (2), Lukas Burstädt (2), Lars Barrelmeyer (2), Timon Lepper (2), Henrik Zöllner (1), Daniel Barrelmeyer (1)
Tore für Loxten: Kim-Alexander Dreger (5/1), Marvin Wernecke (4), Linus Leo Stieler (3), Marcel Hermann (3), Fabian Redecker (1), Spieler 17 (1)

Liebe Handball-Abonnenten. Euch gefällt unsere Arbeit? Ihr mögt unsere Texte und die Art, wie wir berichten. Dann regt andere an, sich auch anzumelden. Unser Ziel: Mit den Einnahmen wollen wir eine Stelle für einen festen Handball-Redakteur finanzieren. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder Scrennshots hingegen verhindert, dieses Ziel zu erreichen. 



Lesetipps der Redaktion
Regionalliga West: Deniz Bindemann fiebert seinem Regionalliga-Debüt entgegen
(723 Klicks)
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(320 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(356 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(269 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(305 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga MSL 2: Die Trainer der Saison 2021/22
» [mehr...] (163 Klicks)
2 Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
» [mehr...] (134 Klicks)
3 Landesliga 2: TSV Hillentrup: Detlef Rauchschwalbe wird neuer Coach
» [mehr...] (85 Klicks)
4 Handball-Stadtmeisterschaften 2019: Spielplan
» [mehr...] (71 Klicks)
5 Handball: TV Emsdetten: Neuzugang Dimitrievski - als Weßeling-Ersatz?
» [mehr...] (54 Klicks)

» Mehr Top-Klicker