Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Luca Röthing kehrt vom TuS St. Arnold zum Skiclub Rheine zurück. Foto: Renger

Skiclub leitet den Umbruch ein


Von Christian Lehmann

(10.04.24) Rund um den Skiclub Rheine ist aktuell eine Menge los. Sportlich sind die Männer von der B70 dank einer richtig starken Rückrunde mit sieben Siegen aus acht Spielen plötzlich wieder im Dunstkreis der Aufstiegs-Anwärter unterwegs, parallel wird der Sportplatz an der Schleupe als Heimstätte für die kommende Saison hergerichtet. Ein neuer Trainer ist mit Frank Karlisch ebenfalls gefunden, nun geht es an die Kaderplanung, bei welcher der neue Übungsleiter von seinem "Co" Marcel Rottewert intensiv unterstützt wird. Bereits jetzt steht fest: Das Gesicht der Mannschaft wird sich im Sommer deutlich verändern.

"Wir mussten ja was machen, seitdem feststeht, dass wir einige Abgänge zu verzeichnen haben", verdeutlicht Rottewert. JP Lefering und Felix Roß wechseln bekanntlich zum SC Altenrheine, feste Größen wie Christian Möller, Niklas Heckmann und Jan Brüning haben zudem ihr Laufbahnende erklärt. Coach Sven Sandmann, der durch sein Comeback auf dem Platz großen Anteil am sportlichen Erfolg in der Rückserie hat, wird bekanntlich seine Treter auch nicht mehr für den Club schnüren. Es musste also frisches Blut her.

Zwei Rückkehrer aus St. Arnold

"Wir haben uns bei unseren Bemühungen erstmal um die ehemaligen Clubberer gekümmert", verdeutlicht Rottewert. Mit Erfolg, denn vom TuS St. Arnold kehren nach nur einer Saison Moritz Pieplow und Luca Röthing zurück. Beide hatten in der Jugend lange beim Club gespielt und waren nach dem Aufstieg mit der dritten Mannschaft auch für die Erste am Ball. "Die Jungs wollten damals halt mal was anderes sehen, wir haben ihren Weg aber immer verfolgt. Die können wir gut gebrauchen", betont Rottewert. Pieplow, der für gewöhnlich auf der Außenverteidiger-Position spielt, war in der A-Liga schon Stammspieler beim Club, auch Flügelflitzer Röthing traut Rottewert eine wichtige Rolle in der Offensive zu. "Er ist immer noch gut befreundet mit vielen unserer Jungs und wird uns vorne definitiv weiterhelfen."

Nach mehreren Versuchen gelang es den Club-Verantwortlichen zudem, Luca Hoffmann vom Nachbarn FC Eintracht Rheine loszueisen, wo dieser momentan noch in der Zweiten aktiv ist und sowohl auf der Sechs als auch in der Innenverteidigung spielen kann. Außerdem hat Tristan Mersch dem Skiclub seine Zusage gegeben. Der zentrale Mittelfeldspieler hat ebenfalls bereits für den Skiclub gespielt, steht aktuell aber bei Ligakonkurrent GWA Rheine II im Kader.

"Uns ist klar, dass ein Umbruch ansteht und wir auch auf Leute aus der eigenen Jugend setzen müssen", ergänzt Rottewert und nennt weitere Namen von Zugängen aus dem eigenen Stall: Die Nachwuchsspieler Bene Leusmann (Torhüter), Moritz Oechtering (zentrales Mittelfeld) und Moritz Tahat (Außenbahn) bekommen in der Vorbereitung die Chance, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Insgesamt 22 Spieler hat Karlisch nun auf seinem Kaderzettel - und Rottewert ergänzt: "An ein, zwei Spielern sind wir noch dran..."



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 ST: SuS Neuenkirchen III - Germania Hauenhorst II 3:1
» [mehr...] (604 Klicks)
2 Kreisliga A ST: FSV Ochtrup II zieht zurück
» [mehr...] (439 Klicks)
3 Kreisliga A ST: Fortuna verjüngt den Kader
» [mehr...] (384 Klicks)
4 Kreisliga A Steinfurt: SF Gellendorf - Borussia Emsdetten II 2:2
» [mehr...] (357 Klicks)
5 Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 30. Spieltag
» [mehr...] (316 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 29    124:24 80  
2    FC Nordwalde 29    88:24 74  
3    SG Sendenhorst 30    86:27 74  
4    Germ. Hauenhorst 29    84:28 73  
5    VfL Billerbeck 29    86:25 71  

» Zur kompletten Tabelle